Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
71 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
KUGELSPRITZRER
Eingestellt am 16. 01. 2002 21:18


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
sretles
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 4
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

KUGELSPRITZER


.....also, wir sa√ÉŇłen da so rum und ich dachte gehst lieber noch mal Pinkeln. In diesem Stehklosett lag wieder so ein komischer Plastikeinsatz mit einer Fliege drauf, M√ɬ§nner m√ɬľssen ja immer irgendetwas zum draufpinkeln haben, die meistens jedenfalls.
Ich kam zur√ɬľck.Ich erz√ɬ§hlte, das auf die Fliege Pinkeln spritzt genauso wie wenn man in die Ecke pinkelt, komische Erfindung das mit der Fliege.
Da erfuhr ich das da mal drei Studenten waren und in deren Wohnheim gab es ein M√ɬ§nnerklo in dem sich zwei Pinkelbecken befanden. Im rechten war da aber in diesem Plastikabflusseinsatz eine Kugel. Der Einsatz hatte, das sollte noch mal erkl√ɬ§rt sein, genau sechs L√ɬ∂cher die von f√ɬľnf Streben geteilt waren. Genauso √ɬ§hnlich also wie bei einem Roulettespiel.
Die Drei zockten also Tag f√ɬľr Tag und wetteten in welchem dieser sechs Felder die Kugel nach jedem Sp√ɬľlen liegen blieb.
Eines Tages aber war die Kugel verschwunden. Das unerklärlichste daran war aber warum die Kugel plötzlich in dem linken Pinkelbecken lag................

__________________
respekt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!