Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
481 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kakerlakengeschwätz
Eingestellt am 16. 12. 2004 19:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jeremias
Autorenanwärter
Registriert: Mar 2003

Werke: 15
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Jeremias Salser

Kakerlakengeschwätz

Wenn die Salzströme
aufbrechen
sich verkrusten
an deiner Nähe
sich reiben
die Luft
zu dünn wird
zu atmen
zu schreien
zu schweigen
wenn deine Haut
sich anfühlt
seidig zart
sanfter Flaum
der Nähe Verlangen
zärtliches Weben
im Herbstlicht
verlorener Stunden
die Schuld
sich enthauptet
über den Gipfeln
die Wurzeln
verbrennt
sich auflehnt
Begräbnis der Tage
vergessenes Wort
in sanften Wellen
schaukelnder Zeit
wenn die Salzströme
aufbrechen
sich verkrusten
an deiner Nähe
sich reiben
die Luft
zu eng wird
zu atmen
zu schreien
setzen
die Würgemale
der Einsamkeit
ihre Zeichen









__________________
(c) J. Salser

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo jeremias,

hinter dem herrlich originellen titel verbirgt sich auch ein wunderbarer text - schöne, nicht unnötig überzeichnete bildersprache, die klar und für jeden nachvollziehbar ihre bedeutung transportiert, und trotz der vielzeiligkeit ein stetiger fluss der worte ohne bruchstellen.

einzig der schluss

setzen
die Würgemale
der Einsamkeit
ihre Zeichen

war für mich unstimmig: würgemale sind doch selbst bereits zeichen.

mfgMH

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jeremias,

ich kann mich nur MH anschließen.

Die Würgemale sehe ich so, dass sie erst im Entstehen sind, die Würgemale sind dabei sich einzuzeichnen. Einsamkeit ist ja auch ein Prozess, den man anfangs gar nicht deutlich wahrnimmt. Und so stehen Deine letzten Worte für mein Verständnis dafür, dass die Eisamkeit jetzt wahrgenommen wird. Erst später werden die Würgemale ganz ausgeprägt sein.

Komprimiert eine ganze Geschichte erzählt!

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!