Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
272 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Karnevalstreiben
Eingestellt am 26. 01. 2002 12:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Karnevalstreiben
von Willi Corsten

Im Rheinland ist die Freude gro├č
drei Tage ist der Teufel los
denn in den D├Ârfern ├╝berall
regiert der K├Ânig Karneval.

Die Mami schwingt in diesem Jahr
das Zepter bei der M├Âhnenschar
s├Ąbelt schnipp und s├Ąbelt schnapp
dem Schutzmann die Krawatte ab.

Emil mit dem Cowboyhut
zieht den Colt im ├ťbermut
schie├čt dem R├Ąuber Manuel
f├╝nf L├Âcher ins Banditenfell.

Der Papi wird als Bleichgesicht
vom kleinen Sohnemann erwischt
gefesselt an dem Marterpfahl
muss er erdulden manche Qual.

Ulrike ├╝bt beim Hexenspiel
das Reiten auf dem Besenstiel
ihr kleiner Bruder Timo Rolf
begleitet sie als B├Âser Wolf.

Oma Helenchen, hochbetagt
sehr mutig noch ein T├Ąnzchen wagt
dabei hat Fritzchen so gelacht
dass er die Hose nass gemacht.

Gesang und Schwof und Narretei
sind Aschermittwoch dann vorbei
doch die verr├╝ckte M├Âhnenschar
plant heute schon f├╝rs n├Ąchste Jahr.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


uedeke
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2001

Werke: 18
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Willi,

obwohl ich am linken Niederrhein in einem Ort mit Karnevalstradition geboren bin und zwei Onkel in einer
Karnevalsgesellschaft aktiv waren, hat mich der Faschingsvirus nie erreicht.

Dennoch ist die Freude der Leute am Karneval durch Deinen Text bei mir angekommen. Vor allen Dingen fehlt jede Art von Kommerz.

Alles Gute und ein sch├Ânes Wochenende

Udo
__________________
ub

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auch hier bei uns im sch├Ânen Baden,
gibts lust┬┤ge M├Ądels und auch Knaben.
Da siehst du Hexen auf ihren Besen,
und manches sonderbare Wesen.
Siehst Teufel und sonderbare Katzen,
Gesichter mit den tollsten Fratzen.

Gefeiert wird bis nach Mitternacht,
es wird gesungen, es wird gelacht.
Man tanzt dann bis zum Morgengrauen,
mancher wird sich nicht nach Hause trauen.
Doch Fasching ist ja einmal nur
im Jahr, da schaut man nicht zur Uhr.

Lieber Willi,
dein Gedicht ist super.

Liebe Gr├╝sse
Brigitte





__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Udo,
sch├Ânen Dank f├╝r dein Lob.
Du bist am Niederrhein geboren. Darf ich fragen wo?
Da ich viel unterwegs war (und noch bin) kenne ich vielleicht sogar dein Heimatdorf.
Auch dir ein sch├Ânes Wochenende
w├╝nscht
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Brigitte,
auch dir ein liebes Dankesch├Ân.
Dein Gedicht ist ja total gut. Biete es unbedingt einer Zeitung an, wird bestimmt gedruckt. (Mein Gedicht hier wurde auch erst gestern wieder abgedruckt)
Es gr├╝├čt dich lieb
Willi

Bearbeiten/Löschen    


uedeke
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2001

Werke: 18
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Willi,

danke f├╝r Deine W├╝nsche.

Geboren bin ich in D├╝lken, das seit der kommunalen Neuordnung Anfang der 70er Jahre Stadtteil von Viersen ist und etwa 20 km westlich von M├Ânchengladbach liegt.

Alles Gute

Udo
__________________
ub

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!