Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
91 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Katharsis mit Rhabarber
Eingestellt am 22. 01. 2002 13:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Katharsis mit Rhabarber

Willst den Gaumen du entehren,
so lass' doch Anarchie walten,
Rhabarber kannst du verzehren,
aber niemals d'rinbehalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


yosse
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Salut Michael,
obwohl es rhythmisch ein wenig holpert, ist die Pointe meiner Meinung nach gelungen. Ich finde erstaunlich, daß Du insgesamt eher negative Wertungen für Deine Beiträge erhältst. Schreiben wir am Publikumsgeschmack vorbei??? (Ich sage "wir", weil sich beim Lesen häufig aufgerufener Beiträge auch für mich die Frage gestellt hat.)
Mach einfach weiter...machst Du ja eh ;-)

Um DEINE Frage zu beantworten: Ich habe einen Reisebericht geschrieben, der streng genommen keiner ist. Er wird gerade in einem anderen Forum heftig diskutiert...

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi yosse,

danke, aber ich finde, dass ich
bei der kritik hier gar nicht so
schlecht abschneide; also zumindest
ist mir gerade keine negative gelaeufig.

man muss natuerlich differenzieren, von
wem man gelobt und getadelt wird. bei
dem was im netz so an gedichten publiziert
wird, moechte ich gar nicht unbedingt immer
von allen gelobt werden.

ein tadel von der falschen seite ist oft ein
zeichen dafuer, dass man auf dem richtigen weg
ist.

so, und nun schau ich mich mal nach deinem
heissdiskutierten beitrag um..

ciao, michael

Bearbeiten/Löschen    


yosse
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

guten morgen, soweit so etwas geht,
recht hast du...dasselbe habe ich mir im grunde auch schon zur antwort gegeben.
meine geschichte wirst du hier übrigens nicht finden,da sie ganz woanders veröffentlich ist. wo, traue ich mich nicht zu sagen, denn ich bin ihrethalben ein wenig verunsichert.
einen schönen tag wünscht dir yossé

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!