Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
149 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Katrina
Eingestellt am 16. 05. 2006 19:50


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Katrina


Am Tage, als Katrina kam
Die Wohlhabenden flohen aus der Stadt
Hockten die schwarzen Bewohner eines Altersheims
In ihren rettenden Betten
ungewiss, wer noch sie vor den Fluten
Bewahren w√ľrde. Und die Fluten st√ľrzten, Fluten,
Durch die Straßen in denen man einst zum Blues
Geweint hatte. Fluten von unerhörter Entsetzlichkeit.
Als die stinkenden Wasser endlich abgepumpt waren
Fand man die Ertrunkenen mit blauen Gesichtern in den
Gängen und ein Feuerwehrmann glaubte ernstlich zu hören
Dass irgendwo einer der Alten mit letztem Atem
Und bar jeder Melodie ein paar bekannte Takte krächzte:
Old Man River.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
uaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh



ich danke f√ľr den
auf-
richtigen ekel
der mich ergriff
zeilenwärts

es bewegt auf widerlich gute weise

chapeau
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hanna

ich finde dein Gedicht eindringlich und ber√ľhrend. Was mich beim ersten Lesen aber wahnsinnig st√∂rte, so dass ich fast 'dicht machte', ist die Formatierung. Ich finde das schlimm mit diesen unmotivierten Gro√übuchstaben am Anfang jeder Zeile. Ich habe das beim zweiten Lesen ignoriert und siehe da, der Text h√§tte gewonnen ( in meinen Augen )


Ich ändere es mal:



Katrina

Am Tage, als Katrina kam
- die Wohlhabenden flohen aus der Stadt -
hockten die schwarzen Bewohner eines Altersheims
in ihren rettenden Betten
ungewiss,
wer noch sie vor den Fluten
bewahren w√ľrde.

Und die Fluten st√ľrzten
durch die Straßen,
in denen man einst zum Blues
geweint hatte,
Fluten von unerhörter Entsetzlichkeit.

Als die stinkenden Wasser endlich abgepumpt waren,
fand man die Ertrunkenen
mit blauen Gesichtern
in den Gängen.

Ein Feuerwehrmann glaubte, ernstlich zu hören,
dass irgendwo einer der Alten mit letztem Atem
und bar jeder Melodie
ein paar bekannte Takte krächzte:

Old Man River.


*
Vielleicht habe ich auch nur eine Abneigung gegen dieses merkw√ľrdige in-Form-Pressen der Gedanken, dass Du da gemacht hast.

Interessant ist die Sache mit dem Feuerwehrmann. Es könnte eine sonderbare Zeitungsmeldung gewesen sein, oder eine dunkle Legende die noch jetzt durch die Armenviertel von New Orleans geistert ... oder eine gute Erfindung von Dir


Liebe Gr√ľ√üe
Inu





Bearbeiten/Löschen    


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Katrina

Liebe Noel,

klär mich mal auf, weshalb es dich ekelte. So einfach sagen, es ist eklig, aber nicht, warum - weiß nicht, ist wie Anonym.

Lieben Gruß
Hanna

Bearbeiten/Löschen    


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Katrina

Liebe Inu,

du machst dir immer so viel Arbeit mit dem Verbessern, ich bedanke mich, Inu. Ja, es sieht gut aus, wie du es geschrieben hast, und so k√∂nnte man es auch machen. Aber das entspricht nicht meiner Intention, das geht mit dem Inhalt kontr√§r, es ist kein ausgesprochen "lyrisches" Gedicht. Dadurch, dass du Versbl√∂cke produziert hast, sieht das Gedicht n√§mlich jetzt m√§chtig gewaltig aus (wie aufgewertet) und der Touch der Zeitungsmeldung, wie beabsichtigt, ist verschwunden. Ich wollte ein kleines lakonisches gedr√§ngtes Gedicht mit l√§ngeren Zeilen machen. Die Versalien am Zeilenanfang macht √ľbrigens der Computer, ich m√ľsste jedesmal √§ndern, bin aber viel zu faul dazu. Trotzdem bedanke ich mich sehr f√ľr die viele M√ľhe, die du dir gemacht hast.

Lieben Gruß
Hanna

Bearbeiten/Löschen    


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Katrina

Ich bin es noch mal, Inu, den Feuerwehrmann habe ich vergessen. Nein, keine Erfindung. Habe ich in einem Film geh√∂rt, in einem Interview. Deshalb die Nachrichtenform. Das hat mir keine Ruhe gelassen, bis ich diese Form fand, das Unerh√∂rte des Vorgangs sehr lakonisch auszudr√ľcken. Hanna

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!