Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
115 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Keine Nacht ohne Steine
Eingestellt am 05. 12. 2000 23:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Keine Nacht ohne Steine


Keine Nacht ohne Steine
oder das Auto ist gewaschen
wie der Kuß der seltenen grünen Liebe.
Nachdenklich
liegt ein Knochen im Schnee,
und der Ruß duftet.
In der seltenen grünen Liebe.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...lass mich nicht vorher sterben

hallo bernd,

eigentlich bin ich ganz helle,
doch dieser vers mich beugte,
was soll dieses nur bedeuten,
oh bitte, lass mich nicht raten,
ich sonst heute noch heule,
und vor lauter zweifel meiner,
zu früh deshalb ich sterbe,
weil mein geist nicht willig,
und meine gedanken zu kritisch

all goodness

mfg

manfred loell
>moloe<

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber Manfred

Einen guten Rutsch und danke für die Kritik.

Das Gedicht bedeutet nicht viel. Nur eine Darstellung unserer verrückten Welt.

Die Nächte sind von Steinen durchdrungen, von Pflastersteinen, von Kieselsteinen, von Feuersteinen, von Kometen. Und diese Steine treffen sehr selten des Deutschen liebstes Kind, das Auto, selbst eine Art Stein, ein Geschoß, welches dahinflitzt, stets zum Kuß bereit.

Den es in einem Akt des Aufeinandertreffens erhält, -- warum aber grün, wenn die Flecken doch blau sind? Ich weiß es nicht.

Und da liegt dann alles da, mischt sich mit den Knochen der Dinosaurier, wartet auf die Ewigkeit.

...

Grüße von Bernd
Manch einer aber sagt, es sei einfach eine poetische Beschreibung des Schachspiels, genauer des Endspiels.

Warum die Königin aber nach Ruß duftet, entzieht sich meiner Kenntnis.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Alex
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2000

Werke: 13
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich blicks nicht, deine Erklärung zieht Kreise um meinen gemarterten Schädel, aber dringt nicht ein.

Alex
__________________
Das Herz ist eine Festung! Uneinnehmbar

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielleicht ist die Grüne Liebe die LEselupe, die nach mir schnappt, um mich zu vergrößern.

Die Erklärung erklärt das gleiche, was das Gedicht erklärt.

Das Gedicht erklärt aber immer wieder nur das Gedicht.

Zieh Riemen um den zermarterten Schädel, damit er nicht springe.

Das Gedicht ist eine Antwort auf eine Frage. deren Antwort nicht "42" ist.

Ein Gesundes Neues Jahr wünscht Bernd


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ist die Antwort vielleicht >23< ?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!