Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
214 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Keine Wahl
Eingestellt am 09. 08. 2001 17:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Dietmar Hoehn
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 51
Kommentare: 134
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dietmar Hoehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

QUAL TOTAL

Ist ein Mahl - zumal in Arles -
dürftig, karg und arg frugal,
leidet nur der Vielfrass Qual.
Für Gourmets ist es fatal,
doch dem Dichter ist’s egal,
denn er hat ja keine Wahl.
Was sich reimt, und zwar total,
zieht er sich in großer Zahl
aus dem Festplatten-Regal
oder auch aus dem Kanal,
der ihn international,
internet-global-normal
füttert - meistens nonverbal -
mit dem Massenmaterial,
unabhängig ob dies schal
oder öde ist. Banal
sind die Infos allemal.
Nehmen wir zum Beispiel Karl,
nicht den Großen Charles, tu parle,
sondern jenen, der genial,
hochverdallt, den Gast im Saal
vorführt ohne Scheinmoral.
Ungerührt und fast brutal
spult er ab sein Ritual,
schlägt daraus noch Kapital,
und wir lernen optimal:
Schwachsinn zahlt sich kolossal
aus, sofern man kongenial
weiß, was dieses Jammertal
wirklich braucht. Zum Terminal
landen manche cerebral
durchgeknallt im Hospital,
wo man sie dann minimal
wieder herstellt mit Togal.

__________________
Einsam wie beim Hoeh'nflug
fühl'ich mich, das reicht, genug!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!