Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
223 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Keine Zeit!
Eingestellt am 19. 11. 2003 11:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn ich von jemand etwas will,
hör’ ich nur: „Tut mir leid!
Ich muss jetzt weg!“ - Ich werde still,
und weiß doch schon Bescheid.

Es gibt etwas in dir und mir
von größter Wichtigkeit:
Ob gestern, morgen, jetzt und hier:
Man nennt es einfach: Zeit.

Sie ist nicht nur in jedem drin;
sie macht sich ständig breit.
Ist überall! – Du nimmst sie hin
als Gottgegebenheit.

Du bist allein in Kümmernis:
sie dehnt sich vor dir weit.
Sie rast, wenn’s schön ist, ganz gewiss
mit Hochgeschwindigkeit!

Ein jeder Mensch ist nach ihr aus:
„Ach hätte ich nur Zeit!“
Wir haben sie in Saus und Braus!
Greif die Gelegenheit!

Die Zeit flieht nur, wenn du sie jagst,
dabei zerrinnt die Zeit. –
Komm’ setz Dich zu mir, wenn du magst,
in deinem schönen Kleid.

Oh, gib’ Dich mir mit Liebe hin,
und großer Zärtlichkeit.
Die Liebe wohnt ja in uns drin,
genauso wie die Zeit.

Du stotterst: „Hä? – Auf keinen Fall!
Ich fühle Übelkeit!
Nicht jetzt und hier! Du kannst mich mal!
Ich habe keine Zeit!"
__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ChrisOChristy
Guest
Registriert: Not Yet

Voll getroffen !!!

Hut ab !!!

3 mal Hut ab !!!

10 mal Hut ab !!!

Schon lange nicht mehr so was Treffendes gelesen !!!

Liebgruß Chris

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kommt Zeit kommt Rad

Lieber Udo, wieder eine "zeitlose" Höchstleistung von Dir.
Wirklich nah dran am Zahn der Zeit.

klitzekleine Anmerkung:
"denn ich weiß ja Bescheid" hüpft so völlig aus dem Rhythmus
"ich weiß ja schon Bescheid" käme besser.

Herzlichst Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ChrisOChristy, danke für das enthusiastische Lob!
An diesem Gedicht habe ich sogar ein paar Tage lang immer wieder dran rumgewerkelt; mein erster Entwurf war etwas völlig anderes, als das, was jetzt hier steht.
Es ging eigentlich auch darum, dass die Menschheit seit Jahrtausenden versucht, mit immer neuen Erfindungen Arbeit und damit Zeit zu sparen. Und wo sind wir nun angekommen? Arbeit wird tatsächlich immer weniger, aber Zeit haben die Menschen noch weniger als jemals zuvor!

Herr Müller, auch vielen Dank für Deine Anmerkung!
Als ich Dein "ich weiß ja schon Bescheid" einfügte, standen so viele "Ich's" da. Deshalb hab ich's wie jetzt oben sichtbar, abgeändert.

Herzlichst zurück
Udo
__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Michael Schmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 43
Kommentare: 1979
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Schmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Udo,

die letzten drei Absätze habe ich nicht so richtig verstanden. Ist das die Pointe? Ist die nicht ein wenig lasch? Wäre ein Verzicht auf den Humor nicht besser?

So wirkt es auf mich ein wenig halbherzig. Ein wenig moralisch, ein wenig humoristisch. Wäre entweder oder nicht besser?

Ansonsten hat mir dein Gedicht sehr gut gefallen, sehr spritzig.

Bis bald,
Michael

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Doch Zeit!

Hallo Michael,

es ist doch manchmal eigenartig: Du kommentierst, sollte ich mich nicht täuschen, zum ersten Mal eins meiner Gedichte.
Der ursprüngliche Ausgangspunkt zu dem Gedicht war eine Frage von Zeder (und Dir).
Meine erste spontane Antwort: „Keine Zeit!“
Dann wollte ich das Ganze in Reime fassen, das klappte irgendwie nicht so richtig, und Du hast es auch klar erkannt: Die letzten drei Strophen sind von mir nachträglich spontan aufgesetzt worden, um dem ganzen was humoristisches zu geben.
Hat nicht so richtig geklappt.
Zur Zeit ist bei mir auch irgendwie „die Luft raus“.

Herzlichst
Udo

__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!