Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
256 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Essays, Rezensionen, Kolumnen
KennZeichen
Eingestellt am 11. 06. 2005 19:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

KennZeichen


Seit einiger Zeit sieht man im Großraum Stuttgart an teureren Autos Kennzeichen wie S-OE 1999 oder S-OF 2002. Die Wagen sehen geschäftsgeleast aus. Mächtig groß, protzig, irgendwie möchtegern und kanndochnicht, jedenfalls nicht aus eigener Tasche. Schwarz oder silbermetallic. Großer Hubraum, breite Reifen. Der Mann drinnen wäre ohne kleiner, in jeder Hinsicht.

Nomen est omen: S-OE, „Stuttgarter Ohne Einkommen“. Oder, nolens volens, S-OF, „Stuttgarter Ohne Finanzen“. Manchmal lässt eben S-OG 2005 tief blicken: „Stuttgarter auch 2005 Ohne Geld“. Und S-OA 2599, eben auch „Ohne Anzahlung“ von 2.599. Euro oder TEuro, ganz nach Belieben. Wenn’s nicht mal die Bank mehr hat, dann hat wer least ein Meer von Leben. Oder: Mehr vom Leben. Der Faktor macht’s: 1,2 bis 1,7. Motto: „Wenn ihr nicht weiter wisst, wird das Leben halt geleast.“

Und so könnte man immer weiter spinnen, OM = Ohne Moneten, OK = Ohne Kredit, OL = Ohne Lebensunterhalt oder Ohne Lachen. OS eben ganz Ohne Spaß. OH könnte dann Ohne Hartz heißen oder Ohne Hose. Je nach dem. S-OB, Ohne Bares. Oder war da was?

KennZeichen: Hinter den Zeichen sollt Ihr sie erkennen. S-OS. Stuttgarter Ohne Sex. Safe Our Soles. Am besten in der S-Klasse.

Buchstaben sagen manchmal mehr als tausend Worte. Sie setzen Zeichen.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schade. Als ich anfing zu lesen, dachte ich noch: Was für ein witziger Einstieg! Dumm ist nur: Es kommt dann gar nichts mehr. Es bleibt beim "Nummernschild-Verkackeiern – das beliebte Ablenkspiel im Urlaubsstau". Wenn da wenigstens die Idee genannt würde, dass man sich Nummernschilder-Nummern aussuchen (oder gar kaufen) kann und sich die "Herren im Geleasten" vielleicht absichtlich diese Buchstaben zulegten (sie aber wohl anders meinten)… (Immerhin: An den zecihen erkennen ist nur sinnvoll, wenn diese Zeichen nicht reinzufällig zugeteilt wurde!)
In der penetranten Wiederholung des "SchlĂĽsselschemas" geht sogar der Wort-Witz verloren.
Schade.
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Tag, Jon!

Erst einmal herzlichen Dank fĂĽr Deinen Kommentar. Ich bin, was diese Textart angeht, noch ein Newcomer, also ein Ăśbender. Daher freue ich mich ĂĽber jeden Hinweis.

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von jon
Schade. Als ich anfing zu lesen, dachte ich noch: Was für ein witziger Einstieg! Dumm ist nur: Es kommt dann gar nichts mehr. Es bleibt beim "Nummernschild-Verkackeiern – das beliebte Ablenkspiel im Urlaubsstau".
Ja, das Spiel mit den Buchstaben ist eine Abwandlung dieses Spiels, aber doch ein eher ernsthafte.
quote:
Ursprünglich veröffentlicht von jon
Wenn da wenigstens die Idee genannt würde, dass man sich Nummernschilder-Nummern aussuchen (oder gar kaufen) kann und sich die "Herren im Geleasten" vielleicht absichtlich diese Buchstaben zulegten (sie aber wohl anders meinten)… (Immerhin: An den zecihen erkennen ist nur sinnvoll, wenn diese Zeichen nicht reinzufällig zugeteilt wurde!)
Es ist der Tat so, daß die DC Bank gerne diese Nummernschilder zu nehmen scheint, wenn große Mercedes Autors geleast werden. Da ist ein kleiner Scherzkeks tätig. Derzeit sind OE und OF im Schwange. Auf dieses Thema wurde allerdings mit dem Leasingfaktor, der wirklich stimmt, hingewiesen. Vielleicht einmal zuviel um die Ecke gedacht, das muß ich gelten lassen.
quote:
In der penetranten Wiederholung des "SchlĂĽsselschemas" geht sogar der Wort-Witz verloren.
Schade.
OK, das ist eine Meinung, und die gilt es zu respektieren.

Aber ich habe noch ein zweites Wortspiel vergraben, das keiner hier bemerkt hat: soul = Seele; sole = allein und sole = Sohle und sole = Scholle haben die gleiche Aussprache. Daher Safe Our Soles, z.B. = SchĂĽtze unser Sohlen, und das in der S- oder S(ohlen)-Klasse.

Pech gehabt, zweites Mal zuviel um die Ecke gedacht. Schade. MuĂź ich wohl noch ein wenig ĂĽben, das Ganze.

Danke nochmals und herzliche GrĂĽĂźe

W-
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Essays, Rezensionen, Kolumnen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!