Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
69 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Kennst du den Film?
Eingestellt am 18. 12. 2000 23:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mit einem Mal verschwand:
Der Ton,
der Bildschnitt,
die Story.

Aus der Erfahrung entstand:
Bessere Synchronisation,
bessere Dokumentation
sowie
ein geändertes Drehbuch.

Um 20:00 Uhr
werde ich abgeholt.
Von der notwendigen
neuen Besetzung.
__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi,
wieder muss ich dir Recht geben. Und: Mein Band ist noch nicht leer :-)

Lb. Gruß,
Feder
__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen    


Stefan Nick
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 40
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Feder,
wenn das immer so einfach wäre...
Blöd wird es, wenn man merkt, dass man selbst umbesetzt worden ist.
Ein schönes Bild, das mit dem Film.
Gruß, Stenick
__________________
Mehr unter www.stenick.de

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Neue Besetzung

Das Gedicht erzählt von einer Frau, die von der Hauptrolle ins Statistendasein gedrängt wurde. Das konnte ihr nicht gefallen, aber sie brauchte Zeit, mit der Erkenntnis fertig zu werden. Als der Tag kam, hatte sich das Drehbuch geändert. Aus dem eigentlich geplanten Liebesfilm wurde eine Realsatire mit allem Drum und Dran. Die neue Besetzung war Wunschdenken. Dies entstand, als sie sich klar darüber wurde, welchen Wunsch sie für den Ausgang des neuen Drehbuches hätte: eine Love-Story, mit allem Drum und dran, allerdings mit anderen Darstellern neben ihr.

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!