Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
125 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kind!
Eingestellt am 17. 10. 2003 07:59


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

KIND!

Das Fr├╝hjahr
zwinkerte Bl├╝ten
in B├Ąume und zwischen die Gr├Ąser
Die Welt duftete fr├Âhlich und frei.

Der ist schwierig
haben sie gesagt.

Der ist aggressiv
nimmt dir alles
auseinander.

Misshandeltes KIND.
Wir begannen
zu arbeiten.

DIESE WELT IST
VOLLER WUNDER

Du kannst sie
vielleicht nie
sehen.

Sie haben dich
nicht gewollt.
DOCH
jetzt bist du da
und ├╝berall im Weg.

Sie haben dich
leer
geschrien
und
dich geschlagen.
Jetzt schaust
du mich
mit seelenfiebrigen
Augen an.

Ich m├Âchte dich
in den Arm nehmen
doch dein Vertrauen
ist zerbrochen.

Ich m├Âchte dir zeigen
wie liebenswert du bist
doch dein Herz
ist zertreten.

Ich w├╝nschte dich
mit fr├Âhlichem aufrechten
Gang zu sehen.
Doch dein kleines R├╝ckrad
ist gekr├╝mmt.

Aus Wassern und Himmeln
wuchs der Sommer
Wolken zogen mit dem Gem├╝t
in blaue Freiheit.

Ich m├Âchte dir den
Zauber der Blumen
die Geheimnisse
uralter B├Ąume schenken
doch deine Liebe zum Leben
ist verstummt.

KIND!

Du lachst nicht.
Du weinst nicht.

Ich reiche dir meine Hand
doch deine zerbrochene Seele
ist zu tief verwundet.

W├Ąhrend andere Kinder sich
ENT WICKELN
VER WICKELST
du dich.
Zerrissen
Zerbrochen
Verstummt.

KIND!

Leuchtende Bl├Ątter knusperten
wie Cornflakes
unter den F├╝├čen
St├╝rme r├╝ttelten
an Herzen und Fenstern.

Aber dann
eines Tages
hast du mich
angesehen.

Anders als sonst.

Bist ganz nahe an mich
herangekommen.
Hast deinen Kopf
an meinen Arm gelehnt
f├╝r eine Sekunde
und hast mich gefragt:
ÔÇťWie hei├čt du ?ÔÇť

Ich habe die ganze Nacht
nicht geschlafen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


roland
???
Registriert: Aug 2003

Werke: 1
Kommentare: 42
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um roland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Mara,
ich freue mich mit Dir mit, da├č Du das erleben konntest!
Beim Lesen hoffte und w├╝nschte ich mir einen Ausgang dieser Art,
auch wenn es ein Anfang ist: entwickeln k├Ânnen statt verwickeln m├╝ssen.
lG Roland

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Roland,

dieser Augenblick wird immer unvergesslich f├╝r mich bleiben,das Erwachen dieses Kindes aus einem langen Schlaf.
Aber wie es weiter gehen wird habe ich nicht in der Hand,nur die Hoffnung das alles gut geht.
Danke f├╝r Deine Worte und liebe Gr├╝├če
Mara

Bearbeiten/Löschen    


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Mara,

nichts ist schlimmer, als eine verletzte kinderseele,
diese leere in den augen, wenn ... diese ├Ąngste, dass ...
dieses hin-und hergerissensein, ob ...
wei├čt du Mara Krovecs ?
ich w├╝nsch dir gutes und eine frohe zeit, Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Mara,

ja, und wenn "es" passiert ist, ist es so schwierig f├╝r alle Beteiligten damit umzugehen und die Folgen sind noch lange lange Zeit sp├Ąter zu sp├╝ren.....
Vertrauen aufzubauen ist f├╝r die Menschen die mit einem misshandelten Kind zu tun haben die wichtigste und schwierigste Aufgabe; hier verschwimmen oft die privaten und beruflichen Linien.

Ganz liebe Gr├╝├če Mara

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ersch├╝tternd

Liebe Mara,

das hast Du wunderbar beschrieben. ├ťber die L├Ąnge des Textes hin hatte ich auf keine Wendung mehr gehofft, aber dann diese Frage, dieser dieser Wunsch, zu wissen, wer der andere ist, diese zaghafte Hinwendung zu einem anderen Lebewesen, das ist ersch├╝tternd. Ich denke, dieser Afbruch l├Ą├čt sich nicht mehr r├╝ckg├Ąngig machen, egal wie viel oder wie wenig jetzt noch geschieht.

Liebe Gr├╝sse Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

jetzt habe ich schon zweimal zum Antworten angesetzt und meine Worte immer wieder verworfen.

Diese Wendung war etwas Unfa├čbares mit dem ich nach dieser Zeit auch nicht mehr gerechnet h├Ątte.
Dieses Kind bestand nur aus Angst," Nein" - Sagen und Abbr├╝chen von Dingen, die begonnen wurden.

Wir hatten "danach" eine gute Zeit, in der wir prima miteinander arbeiten konnten.
Er kam sp├Ąter h├Ąufiger und suchte (K├Ârper)kontakt, indem er mich scherzend anrempelte........
aber dieser erste Augenblick, als er mich zum ersten Mal wirklich sah, war einfach unfa├čbar sch├Ân................

Danke f├╝r Deinen lieben Kommentar und herzliche Gr├╝├če Mara

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!