Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
155 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Kindererziehung
Eingestellt am 22. 08. 2007 21:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MargaLie
Hobbydichter
Registriert: Nov 2006

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MargaLie eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Die Schleife oder Kindererziehung ist Gl├╝ckssache

Die Schleife oder Erziehung ist Gl├╝ckssache


Mein Sohn ist ein freundliches, aufgewecktes und unkompliziertes Kind. Probleme bereitet mir nur sein ausgepr├Ągter Eigensinn.
Schnell habe ich gelernt, dass m├╝tterliche Autorit├Ąt meist versagt und bessere Erfolge mit ├ťberzeugung und Einsicht erreicht werden.
Mein Sohn liebt es, wenn ich ihm am Abend Geschichten vorlese. Was liegt also n├Ąher, als mir eigene Geschichten auszudenken, die genau die von mir angestrebte ├ťberzeugung zum Ziel haben?

So trat Heiner in unser Leben.

Eine von Heiners Aufgaben sollte es sein, den Ehrgeiz meines Sohnes soweit anzustacheln, dass er endlich dazu bereit war, sich selbstst├Ąndig eine Schleife zu binden. Bisher waren alle ├ťbungsversuche meines Sohnes ergebnislos verlaufen. Schlie├člich gibt es Schuhe mit Klettverschluss und es war doch meine Schuld, wenn ich welche mit B├Ąndern kaufte, meinte mein Sohn.

Heiner musste ran. Heiner war 6 Jahre alt und somit genauso alt wie mein Sohn und konnte eine phantastische Schleife binden. Aber erleben musste er auch etwas. Sonst w├Ąre es ja keine Geschichte.
Heiner bindet seine Schleife, stampft unz├Ąhlige Maulwurfsh├╝gel auf der Wiese platt, und st├╝rzt bei dem Versuch, den Bach ├╝ber einen schmalen Steg zu ├╝berqueren, fast ins Wasser. In letzter Sekunde wird er gerettet.

Mein Sohn h├Ârte begeistert zu.

Am n├Ąchsten Tag, mein Mann arbeitet im Garten, schritt unser Sohn zielstrebig und selbstbewusst an seinem Papa vorbei und marschierte ├╝ber die Wiese in Richtung Bach.
ÔÇ×Halt, bleib stehen, wo willst Du denn hinÔÇť rief mein Mann, aber meinen Sohn bek├╝mmerte das nicht.
Unaufhaltsam stampfte er weiter in Richtung Bach, dabei jeden Maulwurfsh├╝gel platt tretend, der ihm begegnete.

Meinem Mann wurde die Sache ungeheuer und er lief hinter her.

Er konnte nur noch zusehen, wie unser Sohn ├╝ber die ca. 2 m lange und nur 20 cm breite Bohle balancierte, die von einer Bachseite zur anderen reichte.
Genauso geschickt balancierte er zur├╝ck. Die Emp├Ârung seines Vaters und den Klaps auf den Po nahm er unger├╝hrt hin.

Stolz lief er an der Hand seines Papas zur├╝ck zum Haus.

Als ich am Abend nach Haus kam, erwarteten mich meine beiden M├Ąnner. Ehe Papa ├╝ber den Ungehorsam unseres Sohnes berichten konnte, ergriff unser Sohn mit vor Ehrgeiz funkelnden Augen das Wort: ÔÇ×Der Heiner kann wohl eine Schleife binden, aber ich kann ├╝ber den Bach balancieren ohne in das Wasser zu fallen.ÔÇť

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Marius Speermann
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 51
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marius Speermann eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herzlich Willkommen im H&S Forum.

Kleiner Rechtschreibfehler: "Ergeiz" sollte wohl "Ehrgeiz" sein.

Marius
__________________
Wie man einen humoristischen Text schreibt: Humor f├╝r Deppen.Mehr auf MarioHerger.at

Bearbeiten/Löschen    


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo MargaLie,

Dein Text ist nett geschrieben und ihm ist es gelungen am Ende ein Schmunzeln in mein Gesicht zu zaubern. Das freut mich. Vielleicht solltest du die Szene, in der der Sohn des Ich-Erz├Ąhlers ├╝bder den Bach balanciert, etwas ausarbeiten, um vielleicht mehr Spannung und dadurch auch mehr Interesse beim Leser zu wecken. Ansonsten ist dir die Pointe sehr gut gelungen.
Und das mit "Ergeiz" sollte unbedingt ge├Ąndert werden, weil es sofort ins Auge springt.

Gru├č,
Haki

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!