Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
67 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kirschbaum
Eingestellt am 30. 05. 2005 10:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stern
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Kirschbaum


Unser im dritten Jahr unbeschnittener Kirschbaum
trägt Kirschen als wollte er
die Weltmeisterschaft halten
hier
im Herzen unserer Stadt
während woanders
Raupen plagen
Bäume winterlich kahl stehen
trägt der Kirschbaum
in unserem kleinen Garten
in dem unser uraltes Haus steht
Blätter
und Kirschen im Überfluss

Dazwischen
trägt er sogar
Rosen


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo stern,
ein schönes detail, das du hier schilderst.
etwas kitschig-verträumt, aber mir gefällt es.
genau die richtige länge, um nicht langweilig
zu werden.
liebe grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Stern
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

oh, danke!

Was soll ich sonst sagen? - Freut mich.

Liebe Grüße von Stern *

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Stern,

ja manchmal möchte man seinem Staunen einen Ausdruck geben. Ein gelungenes kleines Medaillon, finde ich.

Wenn ich mir heute ausnahmsweise einmal etwas wünschen dürfte, dann wünschte ich mir, es sollte einen Tag geben, an dem lauter solche kleinen Nachrichten in der Zeitung stünden, weil sonst nichts Weltbewegendes passiert wäre. Denn Dein Text wirkt auch ein wenig wie eine Zeitungsnachricht zB "rosste hat einen 10pfündigen Hecht gefangen", das wäre dann auch so eine Nachricht.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Stern
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

ja, das wäre eine Zeitung, die auch ich mit Freuden lesen würde! Ich mußte so lachen über deinen Kommentar - als gerade "Antwort auf Kirschbaum" in meiner mailbox stand, da hab ich geraten, wer es wohl gewesen sein könnte, und ich sagte spontan vor mich hin:"rosste!". Nun war er es zwar nicht, aber irgendwie durch deine Worte hindurch doch ein wenig.

Das Schöne am Gedicht ist: es entspricht den tatsächlichen Gegebenheiten in unserem kleinen Garten, aber es ist auch im übertragenen Sinne wahr. So kam es ganz von Herzen. Also eine doppelt gute Meldung in unserer Zeitung.

Dir liebe Grüße und Dank,

Stern *

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!