Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Klagelaute
Eingestellt am 08. 11. 2011 20:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Klagelaute

Das Auto piepste j├Ąmmerlich, als es entf├╝hrt wurde. Doch der Abschleppwagen kannte kein Erbarmen. Zielstrebig kurvte er durch die kleinen Gassen zur n├Ąchsten Hauptstra├če. Von dort aus fuhr er die Sammelstelle f├╝r falschgeparkte Autos an, die sich ganz am anderen Ende der Stadt befand.

Vor dem Supermarkt winselte und jaulte ein junger Hund. Die Frequenz der Alarmanlage des Autos, das gerade an ihm vorbeitransportiert wurde, qu├Ąlte seine empfindsamen Ohren. Er konnte sich dem L├Ąrm auch nicht entziehen, da sein Besitzer ihn angebunden hatte. So zerrte er erfolglos an seiner Leine und gab seinen Unmut kund. Doch niemand k├╝mmerte sich weiter um ihn.

Es sa├č im Einkaufswagen und schrie, wie am Spie├č. Das Kind wollte unbedingt den kleinen Hund streicheln, der drau├čen vor dem Supermarkt angebunden war. "Ei machen!" br├╝llte es immer wieder. Doch seine Mutter hatte es eilig. In zwei Stunden w├╝rden die G├Ąste zu ihrer Geburtstagsfeier kommen.

Die Stimme der Frau ├╝berschlug sich regelrecht. Den Tr├Ąnen nahe schrie sie ihre Wut heraus. Eine prallgef├╝llte Einkaufstasche stand neben ihr auf dem Boden. An der Hand hielt sie ihr ├╝berm├╝detes Kind, das st├Ąndig "Ei machen!" br├╝llte. Sie war sich sicher, dass sie genau an dieser Stelle vor etwa einer Stunde ihr Auto abgestellt hatte.


__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Version vom 08. 11. 2011 20:43

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Andreas,

quote:
Das Auto piepste j├Ąmmerlich, als es entf├╝hrt wurde. Doch der Abschleppwagen kannte kein Erbarmen. Zielstrebig kurvte er durch die kleinen Gassen zur n├Ąchsten Hauptstra├če. Von dort aus fuhr er die Sammelstelle f├╝r falschgeparkte Autos an, die sich ganz am anderen Ende der Stadt befand.

Die Personifizierung des Autos ist m.M.n. ├╝berfl├╝ssig. Weder interessiert mich (als Leser), dass das Fahrzeug "j├Ąmmerlich piepste", noch das es entf├╝hrt wurde vom Abschleppwagen. Vielleicht w├Ąre es zweckdienlicher, das Ganze n├╝chterner zu formulieren, schlie├člich ist der Rest des Textes eher dokumentarisch aufgef├╝hrt - was ich wirklich gut finde. Vielleicht eher sowas wie:

Das Auto hupte rhythmisch, w├Ąhrend es vom Abschleppwagen zur Sammelstelle f├╝r falsch parkende Fahrzeuge gebracht wurde.

Weitere Ideen:

Vor dem Supermarkt winselte und jaulte ein junger Hund. Die Frequenz der Alarmanlage des Autos, das gerade an ihm vorbeitransportiert wurde, qu├Ąlte seine empfindsamen Ohren. Er konnte sich dem L├Ąrm auch nicht entziehen, da sein Besitzer ihn angebunden hatte weil er angebunden war. So zerrte er erfolglos an seiner Leine und gab seinen Unmut kund. Doch niemand k├╝mmerte sich weiter um ihn.

Es sa├č im Einkaufswagen und schrie, wie am Spie├č. Das Kind wollte unbedingt den kleinen Hund streicheln, der drau├čen vor dem Supermarkt angebunden war. (Neuer Zeilenanfang) "Ei machen!" br├╝llte es immer wieder. Doch seine die Mutter hatte es eilig. In zwei Stunden w├╝rden die G├Ąste zu ihrer Geburtstagsfeier kommen.

Die Stimme der Frau Ihre Stimme ├╝berschlug sich regelrecht. Den Tr├Ąnen nahe schrie sie ihre Wut heraus. Eine prallgef├╝llte Einkaufstasche stand neben ihr auf dem Boden. An der Hand hielt sie ihr ├╝berm├╝detes Kind, das st├Ąndig "Ei machen!" br├╝llte. Sie war sich sicher, dass sie genau an dieser Stelle vor etwa einer Stunde ihr Auto abgestellt hatte.

Was h├Ąlst du von den Vorschl├Ągen?

LG kageb

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!