Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
224 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Klangfarben
Eingestellt am 24. 07. 2004 11:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
joyce
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Klangfarben

Unber├╝hrt wei├č, zum Bersten gespannt.
Pinsel in Blau, er f├╝hrt mir die Hand.
M├Ąchtiges Haupt der Kehle entspringt,
rollendes Grau im Rahmen versinkt.

Stimmb├Ąnder rot, sie flattern durchs Bild.
Offen ein Mund den Hintergrund f├╝llt.
Lautlos mein Strich, gef├╝hrt von der Pein
fehlender Klang, so laut m├Âcht ich schrein.



┬ę by Joyce 07 - 04

__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Bl├╝ten schenken l├Ąsst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Joyce,

deshalb schreiben wir, weil malen definitiv die schlechtere Alternative ist
Nein, es ist dir hier gelungen, dies zu vereinen. Sehr gut gelungen! Dein Bild sagt alles und ich will es nicht zerreden. Doppelt gestalterische Arbeit, w├╝rde ich sagen.

LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


joyce
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sandra,

ich danke dir f├╝r deine einf├╝hlsamen Zeilen.
Ja, es war ein Versuch ein Bild zu schreiben.
Wenn es dann noch gelingt, dass jemand dieses
Bild sehen kann, als das was es sein soll,
bin ich mehr als zufrieden.


einen sch├Ânen Sonntag w├╝nscht

Joyce
__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Bl├╝ten schenken l├Ąsst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!