Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
507 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Klapphorn-Verse
Eingestellt am 08. 09. 2002 12:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Lutz Menard
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 92
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

KLAPPHORN-VERSE
( Sinn- und Unsinnspr├╝che )



Festmahl

Es trafen sich zwei Kannibalen
kurz vor den n├Ąchsten Kanzlerwahlen.
Sie w├Ąhlten sich als Sonntagsbraten
die beiden Spitzenkandidaten!


Mixgetr├Ąnk

Im Wirtshaus sa├čen zwei Mulatten,
die einen in der Krone hatten!
Sie waren weder schwarz noch wei├č
und tranken „Black and White“ mit Eis.


Ganzheitslehre

Die Bockwurst macht den Kohl nicht fett
so wenig wie der Klops aus Mett.
Woher mag dann der Schmerbauch stammen?
Er kommt von alledem zusammen.


Handwerk hat goldenen Boden

Ein Schlosser zog ins fremde Land,
weil er zuhaus den Dreh nicht fand.
Dort gab es viele sch├Âne Schl├Âsser –
er wurde Schlo├čherr, das war besser!


Unheilige Allianz

Die Jungfrau sprach zum Unschuldslamm:
Wir beide sind vom gleichen Stamm,
doch schon verkauft und l├Ąngst verraten,
ich krieg┬┤ ein Kind – du wirst gebraten.


Flugzeiten

Die Weihnachtsgans flog grad vorbei
und legte schon ein Osterei.
So schnell verfliegen heut┬┤ die Jahre –
wer daran denkt, kriegt graue Haare!


Selbstgen├╝gsamkeit

Ein Schaukelstuhl aus Bastgebinde
steht vor der T├╝r im Abendwinde.
Er schaukelt sich dort ganz allein
und freut sich, mal er selbst zu sein!


Olle Kamellen

Ein Seemann trug ┬┤ne Rolle Garn
zwecks Frachtversand zum Hafenkran.
Dem Kran war diese Last zu schwer –
und er versenkte sie im Meer.
( Der Seemann guckte da ganz dumm
und blieb f├╝r alle Zukunft stumm.)


Der Teuro

Der Euro kam zwar nicht bei Nacht,
doch hat er auch kaum Licht gebracht.
Beim Einkauf h├Ârt man Hausfrau┬┤n munkeln:
„Den Preis schrieb einer wohl im Dunkeln!“


Karriereknick

Erst speiste er vom goldnen Teller –
dann a├č er trocken Brot im Keller.
Nicht nur nach oben f├Ąhrt der Lift,
auch abw├Ąrts geht es, wie┬┤s grad trifft.


Realpolitiker

Erst schlug er m├Ąchtig auf die Pauke
und gab sich als Polit-Rabauke.
Jedoch als es zum Schwur dann kam,
war er auf einmal still und zahm!


Wirtschaftsaufschwung

Ein Wirtschaftsbo├č ging ├╝ber Leichen,
um H├Âchstgewinne einzustreichen.
Skelettger├╝ste, die verblieben,
verschachert er noch an „Pro Sieben“!


Doppelkopf

Zwei Kicker k├Âpften einen Ball
und kamen Kopf an Kopf zu Fall.
Danach war ihr Verstand verschwunden
und wurde niemals mehr gefunden!


Chancengleichheit

Ein Lehrer an der Volkshochschule
gab einen Koch-Kurs nur f├╝r Schwule.
Dazu gesellten sich zwei Damen,
die auch vom andren Ufer kamen!


Existenzfrage

Ein schwarzer Pudel fragt den Herrn:
Wo finde ich denn meinen Kern?
Der Herr spricht: Das bleibt ohne Frage
der Knackpunkt bis zum j├╝ngsten Tage!


Der Elefant im Porzellanladen

Ein Elefant aus Afrika
steht still und stumm im Laden da.
Er richtet keinen Schaden an,
denn er ist selbst aus Porzellan!


Der Gl├╝cksritter

Ein Ritter ging ins Spielkasino
und trank zum Gl├╝ck ┬┤ne Pulle Vino.
Er konnte danach doppelt sehen
und so den Spielgewinn erh├Âhen!







__________________
LuMen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Lutz,

ich mag Klapphornverse sehr, und ich denke, die meisten sind Dir gelungen.

Hast Du noch mehr geschrieben?

Freundliche Gr├╝├če von Bernd

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Lutz Menard
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 92
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Bernd,
ich freue mich, da├č die Klapphorn-Verse Dir gefallen haben. Ich bin mehr oder weniger zuf├Ąllig auf diese - schon alte - Versart gesto├čen. Ich wei├č nicht, wie das kommt, aber ich mache mehr oder weniger Sinnspr├╝che daraus, obwohl der reine Unsinn auch dazu geh├Ârt. Ich habe noch jede Menge auf Lager, sicher nicht alles ver├Âffentlichungswert. Wenn die jetzt ver├Âffentlichten einigerma├čen ankommen, werde ich zwischendurch ein paar neue einschieben.
Beste Gr├╝├če
LuMen
__________________
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwei Knaben waren beide reich,
der eine gab sein Geld sogleich
dem dritten dieser Knaben,
doch wollte der's nicht haben.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!