Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
254 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Klein-Schneeflöckchen
Eingestellt am 22. 08. 2002 13:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Heike Strobel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Klein-Schneeflöckchen

Dieses Jahr durfte Klein-Schneeflöckchen zum ersten Mal mit den anderen Schneeflocken auf die Erde herab. Es war ganz aufgeregt vor Freude. Aber weil es noch so lange dauerte, bis endlich der Winter kam, konnte Klein-Schneeflöckchen auf seiner Wolke gar nicht mehr stillsitzen vor Ungeduld. Eines Morgens beschloss es, einfach schon mal auf die Erde zu rieseln, um dort auf die anderen zu warten. Es wollte sich nur ein bisschen umsehen und endlich die Menschen kennen lernen, die aus Schneeflocken sogar große Figuren formen konnten.
Also hüpfte Klein-Schneeflöckchen vom Rand seiner Wolke und begann zu fliegen, obwohl es erst Oktober war. Ach, war das ein herrliches Gefühl.
Auf der Erde angekommen, hockte es sich auf einen Zweig und hielt Ausschau nach den Menschen. Es war noch alles grün ringsherum und die Blätter fielen gerade erst von den Bäumen. Und diese Hitze! Klein-Schneeflöckchen wischte sich den Schweiß von der weißen Stirn. Es schwitzte fürchterlich. Nun bekam es Sehnsucht nach Mama-Schneeflocke. Wo blieben bloß die anderen Flocken ? Klein-Schneeflöckchen fühlte sich schon ganz schwach. Plötzlich hörte es die Stimme seiner Mutter rufen: „ Wo bist Du, Kleines. Antworte doch!“ Klein-Schneeflöckchen weinte jetzt bitterlich. Es rief laut: „ Hier Mama, hier bin ich. Und ich schwitze so sehr.“
Da entdeckte Mutter-Schneeflocke ihr Kleines und lud es sich auf den kalten Rücken. So brachte sie es wieder nach Hause auf die Winterwolke.
Als es dann im Dezember kalt genug war, durfte Klein-Schneeflöckchen mit den anderen Schneeflocken zur Erde hinunter fliegen. Es war gar nicht mehr zu warm und wurde ein Riesenspaß!


__________________
08/2002 Heike Strobel

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!