Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
392 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Kleine Völkerkunde (2)
Eingestellt am 25. 02. 2009 19:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Gambe ist ein Instrument,
das in der Regel kein Mensch kennt.

In Gambia wohnt ein Gambist,
der spielt auf ihr Chopin und Liszt
in einfühlsamer Weise.
Und spielt er laut statt leise,
dann dringt der Gambenschall schon mal
bis rüber in den Senegal.

Drum sind die Senegalesen mehr
ein heiteres Volk vom Wesen her.

__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Gerd,

ein heiterer Text mit schönen Einfällen!

Das "die" vor Senegalesen müsstest Du aber rausnehmen, damit der Rhythmus stimmt.

"Es wohnt in Gambia ein Gambist" würde rhythmisch auch besser hinkommen.

Liebe Grüße
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Da scheinst es anders zu lesen als ich, Vera-Lena. Gamm-bie-a hat drei Silben, vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer.
Zum Schluss haben beide Zeilen je 9 Silben, so wie sie da stehen. Vielleicht sollt ich aber schreiben: dann dringt schon mal der Gambenschall bis rüber in den Senegal(lll).
Letzte Zeile: Drum sind die Sen´galesen mehr ein heit´res Volk vom Wesen her (?)

Man weiß es nicht.

Lieben Gruß dir,
Gerd
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Ja, aber warum willste denn unten unbedingt 9 Silben haben, wennde oben mit 8 ausgekommen bist?

Hör mal auf Vera & Lena! Die haben (klanglich ) Recht. - Man spricht doch auch nicht Gambia, nä?

Mäkelnde Grüße
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Irritiert!

in Gambia wohnt ein Gambist,
der spielt auf ihr Chopin ind Liszt
in einfühlsamer Weise...

Ratlos!

Gerd
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Entschuldige bitte, lieber Gerd,

der Fehler liegt bei mir: Ich habe "ein heit'res Volk" gelesen. Aber das steht ja da gar nicht.

Da war ich wohl etwas in Eile. Sorry! Die vermehrte Silbenzahl in den letzten zwei Zeilen hat mich etwas durcheinander gebracht.

Liebe Grüße
Vera-Lena




__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!