Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
441 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Kleinlichkeit
Eingestellt am 22. 06. 2001 14:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kleinlichkeit

Bisweilen bin ich etwas kleinlich,
kein Beinbruch, doch mitunter peinlich;
Engstirnigkeit kann and're kränken,
drum will ich ernsthaft gegenlenken.

Mühsam wird gewiss es sein,
doch setze alle Kraft ich ein,
auf dass schon bald mein Umfeld spürt,
hier hat sich wirklich was gerührt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hehe,

haste die ichform gewählt, um einen angriff zu verschleiern? spaß beiseite - das ist ein sehr schöner spruch fürs poesie-album. kommt in meine sammlung und erhält 9 punkte. ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallöchen,

Deine Randbemerkungen verfehlen das Ziel keineswegs. Die enorm stilvolle Wortwahl wirkt auf mich stets beeindruckend, erfrischend und überaus belebend. So finde ich echten Ansporn, immer wieder freudig zur Feder zu greifen und ginge es letztendlich allein darum, ein altes verstaubtes Poesiealbum vom Dachboden zu holen, es zunächst voll aufrichtiger Hochachtung in Händen zu halten, um schließlich - einem jähen Impuls folgend - jene letzte noch unbeschriebene Seite mit eigenen schlichten Zeilen zu bedecken, um dem ansonsten vergessen gebliebenen Stückchen Papier den nötigen Tribut zu zollen und es auf diese Weise -zumindest seiner Leere - zu entheben.

Gruß, Inge Anna

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
da

bin ich aber platt! hör mal, deine antwort ist ja direkt der ansatz zu einer hübschen kurzgeschichte. bin beeindruckt von deiner zierlichen wortwahl. mach mal so weiter! ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!