Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
479 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
König Laurins Mantel
Eingestellt am 21. 04. 2009 12:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

König Laurins Mantel

Kommst Fremder Du an jenen Ort,
wo Mauerunlust einstmals den Palast uns kürte,
so findest Du heut` nicht mehr einen Stein
von dem, was ehedem beim Volke zur Verklärung führte.

Wo spinnenfingergleich sich eben
noch letzte Treppentürme in den nackten Himmel trieben,
ist nun von diesem Traum aus Stahl und Glas
und aus Beton nur öde Wüstenei geblieben.

Nur dann, wenn Du kein Fremder bist
und gehst am neuerbauten Schloss vorbei an irgend einem spät`ren Morgen,
nimmst Du phantomgleich des Palastes Silhouette wahr,
durch König Laurins Mantel schemenhaft verborgen.

Heidenau, den 21. 04. 2009

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Helmut!

Diesmal ist es dir gelungen, ein gesellschaftspolitisches Thema so zu verpacken, dass es "poetisch" an die Leser kommt.

Die Idee mit König Laurins Mantel finde ich originell, auch den Hinwendung zu "Wanderer, kommst du nach Sparta" erscheint mir in deinem Zusammenhang passend.

Tatsächlich sehe ich den Palast der Republik unter dem blauen Mantel hervorblitzen ...

Gut gemacht.

Bearbeiten/Löschen    


helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
s.o.

Liebe Heidrun,

deine Meinung zu meinem Gedicht bedeutet mir sehr viel. Besten Dank auch dafür.
Manchmal kommt die Idee zu einem Gedicht plötzlich und über Nacht, so dass man gleich mitschreiben muss.

l.g.
Helmut

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!