Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92234
Momentan online:
470 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Königin der Nacht
Eingestellt am 04. 01. 2003 18:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im zärtlich Band verwoben
darob der Zeit enthoben
schweb ich im lichten Raum
verfangen in dem Traum
nur des Mondes heller Strahl
leuchtet mir zum sinnlich Mahl
Hügel...Täler voller Düfte
die ich atme blanker Lüste
weder Met noch Ambrosia
machten mich mir selbst so nah
denn du Königin der Nacht
hast die Sinne mir erwacht

__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
erwacht

Hallo, noel
ein schönes Gedicht. Leider hast Du am Schluß einen schwerwiegenden grammatikalischen Fehler. Das ist schade. Richtig müßte es heißen:" denn du ,Königin der Nacht, hast die Sinne mir erweckt. Deshalb schlage ich Dir vor: "durch dich, Königin der Nacht, sind die Sinne mir erwacht."

Liebe Grüße Vera-Lena

__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Überarbeitete Version

Im zärtlich Band verwoben
darob der Zeit enthoben
schweb ich im lichten Raum
verfangen in dem Traum
nur des Mondes heller Strahl
leuchtet mir zum sinnlich Mahl
Hügel...Täler voller Düfte
die ich atme blanker Lüste
weder Met noch Ambrosia
machten mich
mir selbst so nah
durch dich
Königin der Nacht
sind die Sinne mir erwacht

__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!