Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93011
Momentan online:
384 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Körper
Eingestellt am 27. 12. 2017 22:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Frodomir
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2015

Werke: 8
Kommentare: 93
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Frodomir eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Körper

Tastaturen,
betippt, humanoide Wörter,
Spuren von (.)(.) ( Y ) 8=D :<
irgendwer hat mich
unfassbar berührt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 173
Kommentare: 2508
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Frodomir

den Teil

(.)(.)
  ) (
( Y )

verstehe ich, sofern meine blaue Phantasie stimmt

aber das
8=D :<

nicht

lieber Gruß
Label
__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


Trainee
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2017

Werke: 3
Kommentare: 563
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Trainee eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Innig geschätzter Frodomir,

aus meiner Sicht stellst du uns das erste wirklich experimentelle Gedicht seit geraumer Zeit ein.
Definierte sich schon die Lyrik des 20. Jahrhunderts zunehmend über Wahrnehmung und Reflexion der Sprache selbst,
hat sich dies, zumindest im experimentellen Gedicht, bis heute noch gesteigert. Daran ändert selbst mein vielgeliebter Jan Wagner nix.
Denn das lyrische Experiment setzt gleichsam das Loslassen gewohnter Kombinationen und gebundener Dichtersprache voraus. Es soll provozieren und neue Wirklichkeiten öffnen, verspielt irritieren.
All dies ist dir mithilfe von Buchstabenkombinationen (Smilies? Mathematische Formeln?)gelungen. Zusätzlich erzeugst du Anrührung des Lesers, verhilfst dem Experiment Sinn durch sich selbst:

quote:
Körper

Tastaturen,
betippt, humanoide Wörter,
Spuren von (.)(.) ( Y ) 8=D :<
irgendwer hat mich
unfassbar berührt


Es geht um (Wort-)Körper. Um eine Begegnung. Um Verstehen. -
Mein leicht verkitschtes Gemüt denkt an E.T., der sich von oben in den PC eines Dichters einhackt.

Gefühlte 10. Doch mangels Masse diesmal nur im Kopf, weil ich leider schon dein letztes Gedicht saugut bewerten musste.
[Und 10 ist > als 8, viel größer aber als : D ].

Schön, dass du wieder hier bist, Frodomir
Trainee

__________________
Mein Maul ist ein Löwe / mein Herz ein Kaninchen / Von fern bin ich Zora, von Nahem: Sabinchen (Simone Borowiak)

Bearbeiten/Löschen    


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 173
Kommentare: 2508
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Frodomir

dieses unverstandene 8=D :< hat mir keine Ruhe gelassen
und bei Hier klicken scheine ich fündig geworden zu sein
allerdings

8===D Penis

würden deinem Zeichen ein paar = Zeichen fehlen
und dieses :< ergab

:< traurig

es zeichnet sich für mich jetzt ein Bild ab, ein witziges!

lg
Label
__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


Frodomir
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2015

Werke: 8
Kommentare: 93
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Frodomir eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Label, hallo Trainee,

es ist gar nicht so einfach, auf eure Kommentare separat einzugehen, aber irgendwie ist es unhöflich, wenn ich das zusammenmansche, also versuche ich es doch.

@Label

Zunächst einmal vielen Dank für deinen, nunmehr vollumfänglich gelungenen Versuch, meine Zeichen zu deuten. Ich hatte ja die Befürchtung, dass ein Kenner solcher Symbole um die Worte pervers oder du Sau nicht umhin kommt, aber Gott sei Dank ist das ausgeblieben.
Da ich es beim Dichten immer so exorbitant ernst meine, ist es für mich natürlich auch erheiternd, dass du meinen Text witzig findest, denn man braucht wohl oft den bitteren Ernst, um eine humoröse Szene zu erzeugen.

@Trainee

Auch dir vielen Dank für deinen Kommentar und das freundliche welcome back! Ich habe ja bei meinen letzten Versuchen auf der leselupe, bevor ich lange nichts mehr hier geschrieben habe, gelernt, dass es nicht immer das Klügste ist, das eigene Werk zu erklären. So will ich es auch hier halten, doch selbstverständlich möchte ich dennoch gern das Gespräch aufnehmen, welches du eingeleitet hast.

Zuerst möchte ich etwas zur Bezeichnung des Experimentellen sagen: Du hast ja in deinem Kommentar eine gute Definition des experimentellen Gedichtes vorgelegt, die mir durchaus zusagt. Vielleicht wirst du nach Labels Entschlüsselung der Enigma einige Punkte dieser Definition nicht mehr auf mein Gedicht anwenden können, doch das soll deinen Deutungsversuch keinesfalls schmälern. Mit dem hast du mich nämlich auf eine Fährte gelockt, die ich bisher noch gar nicht betrachtet hatte: Es ist deine Idee, dass es sich bei den Zeichen um mathematische Formeln handeln könnte. Dies ist vor dem Hintergrund, dass es mir in diesem Gedicht in erster Linie um Fragen der Körperlichkeit, der Sexualität und, wie du es auch gesagt hast, der Begegnung und des Verstehens im digitalen Zeitalter ging, bedenkenswert und erweitert das Gedicht um eine interessante Bedeutungsebene.

In diesem Zusammenhang möchte ich aber auch abstreiten, dass es diesem Gedicht auch nur annähernd um Sinn durch sich selbst ginge, denn dies ist, mit Verlaub, der Schreibansatz, dem ich am allerwenigsten abgewinnen kann.

Ich hoffe, ich habe deine Freude nicht allzu sehr ausgebremst und verbleibe mit freundlichen Grüßen!
Frodomir

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 109
Kommentare: 6990
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ohne die Erklärung hätte ich es nicht verstanden.....so etwas ist für mich zu intellektuell....das ist nicht abwertend gemeint......guten Rutsch wünscht revilo.....
__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 117
Kommentare: 2357
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Frodomir

Die Zeichenkombination

quote:
8=D :<
sehe ich eher als die Reaktion auf die Zeichen zuvor. Erfreulicherweise ist es ganz hygienisch vom Kampfgeschehen weg gerichtet...

lg
~
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beiträgen ist Ironie nicht auszuschließen

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!