Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
491 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Kohle ohne Ende
Eingestellt am 14. 08. 2002 13:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rekitrik
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rekitrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kohle ohne Ende
----------------------


Vier Millionen, das ist ein Betrag,
mit dem ich doch nicht leben mag.

Ich erz├Ąhle euch ganz unumwunden,
wie ich mich daf├╝r geschunden.
Auf die Kindheit ganz verzichtet,
so habe ich das Geld gewichtet.
Tausendmal mich selbst verraten,
nicht eine kleine Mark verbraten.

Disziplin im ├ťberma├č,
dass ich gar den Spa├č verga├č.
Ach wie doch mein Konto schwoll,
was fand ich das nicht damals toll.
Frieden hab ich nie gesucht,
hatte mich das Geld verflucht?
Freundschaft hab ich nie gefunden,
drehe einsam meine Runden.

Mit dem Geld k├Ânnte ich alles kaufen,
begann vor Jahren mit dem Saufen.


__________________
denke gro├č, denke schnell, denke anders!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

prima....

Hallo,rekitrik,

"nu haste schon so viel Kohle und l├Ą├čt sie
uf Halde liegen, und dat mit dem Saufen,
dat la├č man lieber sein, sonst ist Dir ein
Schlafplatz unter den Br├╝cken sicher...."

Dein richtiger Name ist nicht Dagobert Duck ???
Aber Spa├č bei Seite, mir gef├Ąllt Dein Gedicht
sehr gut, zumal es auch sehr aktuell ist,
bei der heutigen Raffgier der Menschen.
Die Raffer sind auch noch geizig und vergessen,
da├č man es, wenn man es schon nicht ausgibt,
auch nicht in die Ewigkeit mitnehmen kann.

Liebe Gr├╝├če und g├Ânn' Dir mal
'ne Kleinigkeit, und wenn es nur
ein Eis zu 30 cent ist...

Bearbeiten/Löschen    


rekitrik
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rekitrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Klopfstock,

ich bedanke mich ganz herzlich f├╝r das Lob, ├╝ber welches ich mich sehr freue.

Wenn es noch Eis f├╝r 30 Cent geben w├╝rde, k├Ânnte ich mir sogar vorstellen heute noch eines zu essen - aber bei 1,20 ÔéČ pro Kugel - soweit bin ich noch nicht.

Manchmal g├Ânne ich mir aber einen Eisw├╝rfel im Drink.

Prost rekitrik
__________________
denke gro├č, denke schnell, denke anders!

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

gro├čz├╝gig....

Ich w├╝rde mir schon 2 Eisw├╝rfel g├Ânnen,
die Geb├╝hr f├╝r Wasser ist ja schon in den
Mietnebenkosten enthalten, also warum
sparsam sein????
Ach, ich verga├č, Du wohnst ja nicht in
einer Sozialwohnung, sondern in einer Villa,
da ist die Rechnung schon happig,
aber zahlen mu├čt Du ja sowieso, also nimm 2!!!

Liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Lisa1
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 17
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lisa1 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rekitrik,
bei 4 Mille hab ich Ideen...
also mein Angebot, ich hol dich weg vom Teufel Alkohol
zeig dir was wirklich Leben ist und du heiratest mich...

Geld hat eben bestechende Eigenschaften

Zu deinem Werk hat Klopfstock bereits alles gesagt
mir gef├Ąllt es ebenfalls ausgezeichnet
Liebe Gr├╝├če Lisa

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

????

Lisa, und ich dachte Frauen sind
unbestechlich, aber wenn der reiche
Sack klimpert????
Liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!