Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
350 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Komm in die Schreibwerkstatt
Eingestellt am 30. 06. 2002 10:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Torquato
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 30
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Torquato eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es zirpt im Hittfelder Gras
du tickst schon nicht mehr richtig
du hast keinen Anschluß mehr
du bist auf dem Abstellgleis
wo alles schön in die LÀnge gezogen ist
die Straße mit WalmdachhĂ€usern
und das Wochenende

Stell dich auf die Zehenspitzen
du wirst nur FlĂ€che sehen und wippende BĂŒsche
denen Kontrast fehlt wie den Menschen
die spannungslos auf Terrassen sitzen
in PlastikstĂŒhlen nicht verliebt ins GrĂŒn
sondern in BILD gucken
oder die den Vorgarten pflegen und kurzhalten
was wachsen und nach oben will

du hast einen Fehler gemacht
du bist landeinwÀrts auch nach innen
immer weiter davongegangen
aus dem Zentrum weg
fort aus dem Trubel
weg von den frechen Farben

Nun liegst du nicht auf der Wiese
sondern im Fenster mit Blickrichtung auf HH
willst dich wieder anbiedern bei uns
dich ranschmeißen an die in Eppendorf
an die im Café Spieltrieb
an die im SchreibbĂŒro KLARTEXT

Oder du liegst matratzenflach im Zimmer
immer den sound im Ohr
den dir die stadtgekaufte Dröhnmaschine liefert
da draußen wo alles nur muh und buh
ob Uhu ob Kuh macht
oder das Heimchen am Herd summt
draußen wo das Landvolk verstĂ€dtert
da verbauerst du, Frau (30) in Hittfeld

Wir, tolle Leute, sollen dir
die Werkstatt zeigen, den Schreib-Pool?
wo du doch wenn es richtig losgeht
gar keinen Anschluß mehr hast
und wÀhrend du high bist bei uns ganz oben
nicht ganz dicht
deine hĂŒbsch kurze Nase ans Fenster drĂŒckst
du voller Schwingung innen
weil dich die Stadt erregt
und der köstliche LÀrm
und klein
steht dein Japan-Auto vor unsrer WG

In unserem Kulturladen
in der ALTEN POLIZEIWACHE
war frĂŒher mal die AuslĂ€nderpolizei
ich kann dir noch Gekritzelzeigen
tĂŒrkische Wandzeichen
vorher waren dort gefallene MĂ€dchen
auf Aufbaustation

Ach was erzÀhl ich dem Landding
was zÀhlt
hast du inzwischen kapiert
wĂ€hrend du die Luft genießt
die in dein Dachzimmer strömt
Einliegerwohnung mit eigenem Klo

Was Sache ist? Nur der Draht nach HH er glĂŒht
dein Bett eine AnbackflÀche
wo du klebst

Aber wenn es ganz schlimm wird
rufe mich an, dann geb ich dir tipps
wie es weitergeht, denn begabt bist du
im Texten, mindestens im Formulieren
zweier Anzeigenzeilen, da schickst du etwas
ĂŒber den Deich, das mir gut gefĂ€llt

Wer ich bin? Ein alter Hase der schreibt:

p.s.
________________________________________________________
An einem Treffen mit dir bin ich nicht interessiert. Erstens kann ich es nicht ab, wenn jemand gut aussieht. Außerdem wirke ich am besten aus der Ferne. Insoweit ist Hittfeld gerade richtig fĂŒr mich. Vor allem kannst du mir durchgeben, wie es lĂ€uft: ob sich die Leute gemeldet haben.

Wenn du schweigst, ist es auch okay. Dann weiß ich, daß dich die Natur weiterhin unablĂ€ssig erschlĂ€gt: mit Birkenrauschen, mit dem Gewoge des Weizenfeldes, dem der Bauer, dieser Industrie-Heini, auf seinem Super-Ding den Knick weggeputzt hat, so daß selbst die Buschvögel, die Meisen und Finken, euch verlassen haben und zu uns nach HH gekommen sind, wo die Ladenklassen klingeln und am point of sale der scannerstift ĂŒber die kleinen Abschnitte flitzt, wenn mein Kaninchen (Sternzeichen: Fische) sich Blusen kauft, die es bei dir dort draußen nicht gibt. - -

War schön, an dich zu schreiben, die du sensibel bist und 182 cm lang. Weißt du, die Dinge, die nichts kosten, sind oft am schönsten.

Ich habe ĂŒberhaupt nichts davon, wenn ich dir diesen Brief schreibe? Oh doch. Nun steht etwas da, was es vorher nicht gab. Die Szene hat sich verĂ€ndert. Eine neue Beleuchtung gibt dir, F, 30, neue Umrisse. - -

__________________
Der Mensch ist verloren, der keinen Zielhafen hat (aber viele sind auch schon im Hafen umgekommen)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3841
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Schreib-Werkstatt

Hallo Torquato,

in der Schreibwerkstatt werden unfertige Texte veröffentlicht. Der Autor erhofft sich gute und sinnvolle Anmerkungen von anderen Autoren zu Passagen, mit denen er noch nicht zufrieden ist. Könntest Du bitte erlÀutern, an welchen Stellen Du mit Deinem Text unzufrieden bist, damit man gezielt "ans Werk" gehen kann?

Danke,
__________________
"Die Ceder ist ein hoher Baum, oft schmeckt man die Citrone kaum" (Wilhelm Busch)

Bearbeiten/Löschen    


Torquato
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 30
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Torquato eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
tut mir leid Zeder

ich habe den Text in die falsche Abteilung gesetzt, willst du ihn verschieben? Andererseits stimmen meine Stichworte.

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3841
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Verschieben - wohin?

Hallo Torquato,

wohin soll ich Deinen Text verschieben?

Nur der Inhalt (die Stichworte) Deines Textes alleine - Du siehst es ja - bewirken nicht das richtige Posten im richtigen Forum...(siehe bitte auch: Foren-Übersicht, wo beschrieben ist, welche Foren fĂŒr welche Texte geeignet sind).

Also: Suche Dir ein passendes Werk-Forum aus - und ich verschiebe Deinen Text.

Viele GrĂŒĂŸe,
__________________
"Die Ceder ist ein hoher Baum, oft schmeckt man die Citrone kaum" (Wilhelm Busch)

Bearbeiten/Löschen    


Torquato
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 30
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Torquato eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Verschieben

ich schlage vor, verschiebe den Text hin zur Satire.
__________________
Der Mensch ist verloren, der keinen Zielhafen hat (aber viele sind auch schon im Hafen umgekommen)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!