Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
404 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Kosmisches Ziel
Eingestellt am 30. 06. 2006 00:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
agonius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 73
Kommentare: 153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um agonius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das kosmische Ziel

Verlorner Träume Bürgersteig,
die Welt versinkt in endlos grau,
kein Vogelsang, kein Himmelsblau,
kein Sonnenstrahl, kein grüner Zweig.

Mein Leben ist ein Sauerteig,
ein einsam toter Kerkerbau,
wo bleibt der frische Morgentau,
was soll ich sagen: "Kummer schweig!"

Es werden bessre Zeiten kommen,
ein Frühlingsmorgen folgt der Nacht,
im Grabe bist Du erst vollkommen,

mit Mutter Erde Weltsymphonie,
bist Du Natur, dann ist's vollbracht,
es endet alles in Harmonie.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mit

diesem werk machst du deinem namen ehre. nur der letzte vers scheint mir etwas zu hinken.
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


agonius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 73
Kommentare: 153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um agonius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Old Icke für das Kompliment,
wie meinst Du das mit dem letzten Vers und hast Du einen Verbesserungsvorschlag?
LG agonius

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
na,

ich würde vielleicht an erde ein s ranhängen, die beiden vorletzten kommas weglassen, aus dem letzten komma einen punkt machen und die letzte zeile mit und beginnen.
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


agonius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 73
Kommentare: 153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um agonius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Old Icke,

ich danke Dir für Deine Vorschläge, allerdings bedeutet es nicht Mutter Erdes Weltsymphonie, sondern wir sind gemeinsam mit Mutter Erde ein Teil der Weltsymphonie, wahrscheinlich muß ich nach Mutter Erde ein Komma setzen.
Was das "und" betrifft in der letzten Zeile würde es holprig klingen, wenn ich es noch einsetzen würde.
Das ist meine Meinung und deshalb will ich es auch so lassen, trotzdem nochmals vielen Dank für Deine Überlegungen.

Mit Herzensgruß
agonius

Bearbeiten/Löschen    


pablo
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 5
Kommentare: 148
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pablo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Jürgen,

ja, es ist das Ziel eines jeden Lebewesens im Tod Erlösung von Weh und Leid des Erdendaseins zu finden.
Ein sehr bewegendes Sonett.

Herzlichst
Pablo

__________________
pablo

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!