Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
250 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kräfte aus dem Innern
Eingestellt am 02. 02. 2004 21:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kinderherz
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jan 2004

Werke: 2
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Meisterkoch

Ich wäre gerne ein Meisterkoch, der sorgsam alles zubereitet,
doch viel zu stark sich Kraft um Kraft in meinem Inneren streitet.


Ich seh euch an ihr Kräfte, den Mut hab ich schon lang,
begegne euren Gesichtern entschlossen, manchmal bang.

Was bohrt, was beißt, was lässt mich explodieren ohne massen?
Was klebt, was bremst – was ist die andere Seite in manchen Phasen?

Ich heb Dich auf, du winzige Kraft fast wär Dein Licht zu klein,
ich wiege Dich an meinem Herzen –geb dir Nahrung - hier kannst DU SEIN.

Ich schenke Dir einen Namen –DU BIST der Sieger über Dumpfheit und Triebe.
Gedanken und Ängste zerfließen , ich nenn Dich ab heut einfach: LIEBE.

Ich wäre gerne ein Meisterkoch, der sorgsam alles zubereitet,
doch viel zu stark sich Kraft um Kraft in meinem Inneren streitet.


Gerade und einig war mein Weg, doch nun riecht es nach Aufstand.
Dies Gebräu hat keinen Namen, solch ein Rezept ich nirgends fand.

Köche zu verstehen ist eine Kunst,doch manchmal gelingt mir eine freie Sicht.
Da wird um jedermanns Recht gerungen. Ist allen mein Plan die Pflicht?

Haha – es ist ja doch zum Lachen ihr Narren – seht doch einfach hin,
ihr alle habt das gleiche Ziel–setzt euch–ich sag euch wer ICH BIN.

Zunächst geb ich allen den gleichen Nachnamen–EINE Familie ihr seid.
Dieser Name ist zugleich der Weg, das Ziel, Anfang und Ende, zu jeder Zeit.

Ich wäre gerne ein Meisterkoch, der sorgsam alles zubereitet,
doch viel zu stark sich Kraft um Kraft in meinem Inneren streitet.


Ich weise keinen aus der Küche, seid gewiss von jedem brauche ich seine Art,
kocht gemeinsam nach dem Bild eures Namens, jede Speise wird reich und zart.

Werft das Kochbuch fort und hört ab nun nur noch auf Eure Intuition.
Es wird ein Kinderspiel – jedes Mahl wird eine nutzvolle Kreation.

Hm – es ist köstlich euer neues Wirken ist deutlich zu erleben,
sogar Gäste die gar nicht davon aßen fangen an zu geben.

Nun habt ihr euch eine Pause verdient,kommt zur Ruhe und werdet still im Saal.
Ein neues Kochbuch braucht Ihr auch nicht schreiben,keine Speise gibt es ein zweites mal.


Willkommen neuer Meisterkoch, hast alles sorgsam zubereitet,
gemeinsam hat sich Kraft um Kraft ein Liebesmahl bereitet.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!