Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
392 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Krankenpflege
Eingestellt am 15. 06. 2003 12:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
strumpfkuh
???
Registriert: Jun 2003

Werke: 15
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strumpfkuh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Krankenpflege

Ber├╝hrung hei├čt
vielleicht
sauge ich dir den Schleim aus den Bronchien
wische dir den Stuhlgang vom Hintern
s├Ąubere deine eitrigen Wunden
befreie dich von dem Erbrochenem in deinem Bett
aber ich
ekle mich trotzdem nicht vor dir
sondern
ich habe Achtung vor dir als Mensch
ich habe ein Ohr F├╝r deine Sorgen
ich bin bereit, wenn du mich brauchst
Ber├╝hrung hei├čt
ich pflege deinen K├Ârper
aber ich bin auch bereit
deine Seele zu pflegen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Individuelle
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2003

Werke: 22
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Individuelle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wie wahr, wie wahr, doch oft nicht praktiziert...
Oft sehe ich keine Achtung vor Patienten, vor Menschen...
Aber zum Gl├╝ck gibts noch Ausnahmen :-).
W├╝rde das Gedicht nicht Krankenpflege nennen, denn ich denke, dass man das weiss wenn man es liest.
Wie w├Ąrs z.B. mit "Ber├╝hrung" als Titel.
Ich denke Dein Text st├╝nde dann in einem ganz anderen Licht.

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen Sonntag

Liebe Gr├╝├če

Indi
__________________
Tr├Ąume sind die letzten freien Abenteuer in einer Welt der vorgeschriebenen Phantasien

Bearbeiten/Löschen    


strumpfkuh
???
Registriert: Jun 2003

Werke: 15
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strumpfkuh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,
du hast absolut recht, Ber├╝hrung ist viel besser.
Danke
Doro

Bearbeiten/Löschen    


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Hui,

in der Poesie liest man oft von den blumigen Dingen des Lebens. Und die doro wagt es vom Stuhlgang zu sprechen.
Das ist ein Sonderapplaus wert.
Und poetisch wird es trotzdem, denn vom K├Ârper geht es zur Seele. Spiegelt das nicht auch Liebe und Hingabe f├╝r den Beruf, f├╝r den Leidenden? Ja, das tut es und ich verneige mich vor dem Pflegepersonal.

LG
Volkmar

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

und wieso dann
"vielleicht"???

nachdenkliche Gr├╝├če
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Individuelle
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2003

Werke: 22
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Individuelle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


├ťber das " Vielleicht" habe ich mir auch Gedanken gemacht aber ich denke, dass es aussagt, dass Pflege nicht nur ein "Hintern abwischen" bedeutet, sondern dass es "vielleicht" f├╝r manche Menschen mehr bedeutet.


Erst wenn es der Seele gut geht kann auch der K├Ârper Pflege erfahren.

Liebe Gr├╝├če

Indi

__________________
Tr├Ąume sind die letzten freien Abenteuer in einer Welt der vorgeschriebenen Phantasien

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!