Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
302 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kratz mich weg
Eingestellt am 26. 04. 2004 15:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Ein Nichts wird bleiben


Kratz mich ab
von den Wänden,
auf die ich starrte
in einsamen Nächten.

Kratz mich weg
von Pflastersteinen
auf denen ich lief
an einsamen Tagen.

Kratz mich ab
von all den Spiegeln
die hier aufgehängt
in die ich traurig blickte.

Kratz auch weg
meinen Namen
von dem Klingelschild
an der Tür die deine ist.

Kratz mich raus
aus all den Bildern
auf denen du fehlst
weil nun auf ihren bist.

Kratz mich weg
Nichts wird bleiben
ausser dein eigner Dreck
unter den Fingernägeln.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

es tut sehr weh das zu lesen,
aber es ist auch sehr gutgeschrieben
man spürt in den wenigen worten eine absolute intensität.
das macht dieses werk so hockkarätig.

heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Sanne,

was hälst du von
Kratz mich ab
von den Wänden,
auf die ich starrte
in einsamen Nächten.

Kratz mich weg
von Pflastersteinen
auf denen ich lief
an einsamen Tagen.

Kratz mich ab
von all den Spiegeln
die hier aufgehängt
in die ich traurig blickte.

Kratz auch weg
meinen Namen
von dem Klingelschild
an der Tür die deine ist.

Kratz mich raus
aus all den Bildern
auf denen du fehlst
weil auf ihren nun bist.

Kratz mich weg
Nichts wird bleiben
außer der Dreck
unter deinen Fingenägeln


Spontane Eingebung mit der ich dich überfallen will. Ein etwas verschärfteres Ende für einen gefühlsstarken Text.

Gruß
Sandra




Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Jo Sandra,

da ist ja genau das eigentlich, was ich sagen wollte. (dazu muss man die Finger desjenigen kennen)
Ist immer wieder schön, wie sehr Du in mich abtauchen kannst.
Hab aber noch eins drauf.
(Hätte ich es so geschrieben, wie vorgelegt, dann wäre ICH ja der Dreck gewesen)

Danke dafür

lG
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Stimmt!


So, ist richtig

Es macht immer wieder Spaß in deine Texte zu tauchen.

LG
Sandra

Moment- ist da noch was verdreht?
Kratz mich raus
aus all den Bildern
auf denen du fehlst
weil du auf ihren nun bist.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hm..

meinst Du das "Du" ist super wichtig?
Es ist doch klar, dass es "Du" ist.
"ihren" ..die Bilder der anderen.
(mags ja gern immer weniger*smile*)

Sonst gefällt es mir selbst sehr jetzt.
Danke Euch

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!