Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
227 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Krebs-Tanaga
Eingestellt am 25. 03. 2011 10:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ein Fleck am Finger: stieren,
Eisspray lÀsst ihn gefrieren,
denn: wo Krebszellen gieren,
hilft oftmals extrahieren.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Version vom 25. 03. 2011 10:35

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Bernd,

ich bin schon oft um deinen Text herumgeschlichen ... weil er auf mich so verstörend wirkt. - Fast jeder kam in seinem Umfeld schon mit Krebserkrankungen in BerĂŒhrung oder hatte selbst damit zu kĂ€mpfen.

Das Schrecklichste daran sind wohl die stĂ€ndigen Kontrolluntersuchungen, die nach einem ersten Sieg ĂŒber die Krankheit notwendig werden und den Betroffenen immer wieder in einen Zustand der Starre versetzen.

Diese hast du (indirekt) treffend durch das "Stieren" zum Ausdruck gebracht. - Es fÀllt mir wegen des Gedichtshintergrunds nicht ganz leicht, eine VerÀnderung anzuregen, aber der erste Vers wirkt irgendwie unfertig auf mich. - Wenn du zunÀchst eine andere Form wÀhltest:

Auf den Fleck am Finger stieren
(Eisspray lÀsst ihn stets gefrieren)
dort wo
Zellen tödlich gieren
hilft zuweilen extrahieren

So hÀttest du einen anderen Klang, aber auch eine andere Form.
Wenn du deine aber beibehalten möchtest, könnte dir vielleicht trotzdem eine leichte Umstellung hilfreich sein (Klangharmonie). - Es sei denn, dass die Sperrigkeit des Gedichts in deiner Absicht liegt ...

Herzliche GrĂŒĂŸe
Heidrun


Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,
es ist auch der erste Schreck, den ich darstellen wollte.
Das (oder der?) Tanaga hat eine sehr feste Form:
4 Verse mit je 7 Silben, die aber keinen regelmĂ€ĂŸigen Rhythmus bilden.
Klassisches Reimschema aaaa, es gibt aber auch neuere Abweihungen aaab oder aabb (vielleicht noch andere).
Deshalb funktioniert der Vorschlag nicht. Tanaga ist silbenzÀhlend, nicht taktzÀhlend.

Inhaltlich soll es starke Bilder und eine Weisheit enthalten, soweit ich es verstanden habe.
Oft werden auch Sprichwörter in dieser phillippinischen Form verarbeitet.

Ich habe also versucht, Takte, Jamben und Àhnliches weitgehend zu vermeiden oder zu durchbrechen, was in Deutsch nicht ganz einfach ist, vielleicht aber zum Thema passt.

Aber, die Anregung hat doch etwas.
Ich versuche, das Bild und den Schreck besser zu zeigen.

Ein Fleck am Finger: stieren,
Eisspray lÀsst ihn gefrieren,
denn: wo Krebszellen gieren,
hilft oftmals extrahieren.



__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein Tipp (trotz GĂ€nsehaut, Mann umgeht ja solche Themen gerne)

Ein Fleck am Finger: stieren,
mit Eisspray ihn gefrieren.
Wo Zellen Krebs platzieren,
hilft oftmals extrahieren.

Gesunde GrĂŒĂŸe vom
Sta.tor
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!