Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
79 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Kreuzberger Kinderlied
Eingestellt am 31. 10. 2007 13:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sta.tor
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kreuzberger Kinderlied


Ick reisse dir den Arsch uff
und hau dir inne Fresse
denn spring ick uff dein Kopp druff
wenn ick ma gleich vajesse.

Ick schlag da in den Magen
und tret dir in die Eia
dit wirste schlecht vatragen
ick schick da in die Heia

Ick prĂŒjel dir nen Zahn raus
und breche dir die Neese
denn siehste wie n Klops aus
und stinkst wie Harza Keese

Ick schlitz da mit mein Messa
und stech da in de Ooren
in Kreuzberg isset bessa
du hast da nĂŒscht valooren.

__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

da bleibt das LĂ€cheln irgendwann im Halse stecken
und das besonders, wenn man den Titel ernst nimmt

Klasse gemacht

zwei kleine Tröpchen

"und stinkst wie Harzer KĂ€se"
klar, hier ist der Reim der Vater des Gedankens,
mit zerdepperter Nase und ohne Zahn stinkste aber nich mehr als vorher
Vorschlag, das und durch ein "du" ersetzen
da kÀme auch der Aggressionsaufbau noch besser ans Licht

Die Ooren sind fĂŒr einen Berliner klar mit denselben zu erkennen, fĂŒr mich AuslĂ€nder waren da erst die Ohren im Kopf,
meine, ich hÀtte schon wo Oochen gelesen

Aller donn, en Gruß vunn
Fremdsproch zu Fremdsproch
Knut

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Balu,

nee, die "Oochen" sagen mir janĂŒscht.
Eine gemĂ€ĂŸigte Variante sind noch die Oogen, aber im Hardcore-Slang klingt es eben mehr nach "Ooren".
Jaaa, der Harzer KÀse, erst sollte da stehen "du alter Pappchinese" (ist son typisches Alt-Berliner Schimpfwort aber heute wahrscheinlich nicht mehr gern gehört so wie Negerkuss oder Mohrenkopf) aber in den Gassenhauern meiner Kinderzeit wurde auch so ziemliches alles miteinander verwurstet, auch wenns keinen Sinn ergab, Hauptsache laut und frech.

Viele GrĂŒĂŸe von umme Ecke
Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!