Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95492
Momentan online:
42 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Kriegstagebuch No. 1
Eingestellt am 11. 05. 2017 10:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 347
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kriegstagebuch No. 1

***

Die Zukunft liegt
wie ein Blindgänger
in meinen Eingeweiden.

***

Glaubt jemand wirklich,
man könne auf Panzern reitend
Frieden verbreiten,
nur weil man das Ding
mit weißer Farbe bemalt hat?

***

Im tiefen Loch der Geschichte
gewöhnt man sich schnell an die Dunkelheit.
Man kann nichts verlernen,
wenn man nie etwas gelernt hat.
Aber auch im Armageddon
sollte noch Zeit
für ordentliche Rechtschreibung sein!

***

Warum wird so viel Geld
für Tod und Zerstörung ausgegeben?
Als ob die Natur uns das
nicht in ausreichender Menge
zur Verfügung stellen würde…
und das völlig kostenlos!

***

Alle schrien wie die Affen
und rüttelten zaghaft am Gitter,
weil man genau das
von ihnen erwartete.
Doch schon nach der Morgenfütterung,
war ihnen der eigene Stuhlgang wieder wichtiger.

***

Ich weiß noch,
wie ich dachte:
Das ist alles so verdammt weit weg!
Da erst fiel mir auf,
dass ich mein Fernglas
die ganze Zeit falschrum
gehalten hatte…

***

Also von mir aus
kann der Krieg heute beginnen:
Ich hab Spätschicht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung