Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
734 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Künstler
Eingestellt am 25. 08. 2004 10:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Leuchtturm
Hobbydichter
Registriert: Aug 2004

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leuchtturm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich glaube, dass die Menschen, die intensiv Bildung und Kultur passiv konsumieren und sich dadurch von anderen Menschen absetzen wollen, Angst vor ihrer eigenen Schlechtigkeit haben und sie auf diesem Weg kompensieren. In gewisser Weise sind sie abhängig von den Leuten, die ihre Schattenseite als Notwendigkeit in ihr Leben integrieren und sie in der Kunst ausdrücken.
Viele Künstler begegnen immer wieder ihrem innseren Feind und söhnen sich durch ihr Werk mit ihm aus.Durch diese Offenheit ihm gegenüber bekommen sie ihren Weitblick in die menschliche Seele und werden dadurch oft als schockierende Wesen behandelt, da die Leute insgeheim an ihr eigenes verdrängtes Wesen erinnert werden.

Leuchtturm

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Kasoma
Guest
Registriert: Not Yet

Ne, das ist nix

Hallo Leuchtturm,

nimm es mir nicht übel, aber ich glaube, Du hast nicht viel zu sagen. Was ich hier von Dir lese ist ein unglaubliches, sinnleeres Gewäsch. Aber das kann ja noch werden. Mein Tipp: Erzähl doch mal was!

Nicht böse sein, aber dafür sind wir ja hier, oder? Zum Kritiküben- und aushalten, muss ich auch ab und an!
Lieber Gruß von Kasoma

Bearbeiten/Löschen    


Leuchtturm
Hobbydichter
Registriert: Aug 2004

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leuchtturm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kasoma,

was Du als sinnleeres Gewäsch bezeichnest, sind für mich Erlebnisse mit Typen die sich gerne als Bildungsbürger sehen - nach außen Weltbürger - innen Spießbürger.

Gruß Leuchtturm

Bearbeiten/Löschen    


Kasoma
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Leuchtturm,

eben deshalb: Erzähl doch ein konkretes Erlebnis mit diesen Spießbürgern, was ist passiert, wie und wodurch? Anhand dieser Schilderung könntest Du Deine Betrachtung dann einfliessen lassen, anstatt nur Phrasen abzulassen, die vielleicht ihre Berechtigung haben mögen, aber die keiner nachvollziehen kann. Deshalb noch einmal meine eindringliche Empfehlung: Erzähl uns was!!!

Ich will Dich nicht niedermachen, nur ein wenig auf die Sprünge helfen...

Lieber Gruß von Kasoma

P.S Nicht, dass Du denkst, ich fühlte mich erkannt und deshalb angegriffen: Ich bin kein Bildungsbürger, hab kein Abi, kein Studium und nix vozuweisen, außer meinem halbwegs gesunden Menschenverstand...lächel..

Bearbeiten/Löschen    


Leuchtturm
Hobbydichter
Registriert: Aug 2004

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leuchtturm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kasoma,

vielen Dank für Deinen Tip, mit dem Du mir wirklich auf die Sprünge geholfen hast. Ich habe vergessen, den "Rechenweg" aufzuzeigen, auf den ich meine Gefühle und Eindrücke legte, die zu diesem Ergebnis führten. Eine smarte Erzählform, in die Erkenntnisse geschickt eingeflochten werden, klingt wirklich gefälliger,da stimme ich Dir zu, und ich werde mich in Zukunft darum bemühen.

Schönen Gruß

Leuchtturm

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!