Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
125 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Kunst des Leidens
Eingestellt am 07. 03. 2010 21:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mollero
gesperrt
Schriftsteller-Lehrling

Registriert: Mar 2010

Werke: 10
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der E-Poet lehnt Witz und Scherz
stirnfaltig ab, der Seelenschmerz
allein ist's, der ihn nur beglückt,
den er auf eine Art ausdrückt,
als sei es noch nicht lange her,
dass er verzweifelt pubertär,
bei Räucherstab und Kerzenschein,
der Welt gesagt: Du bist gemein!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Das finde ich recht witzig und auch wahr, Mollero.

Um "Scherz & Schmerz" zu entschärfen, könntest du umstellen.

Wie wäre es mit:

quote:
Der E-Poet lehnt Scherz und Witz
stirnfaltig ab, der Seele Sitz
allein ist's, der ihn noch entzückt,
den er auf eine Art ausdrückt,
als sei es noch nicht lange her,
dass er verzweifelt pubertär,
bei Räucherstab und Kerzenschein,
der Welt gesagt: Du bist gemein!

Klanglich erzeugtest du durch die Steigerung vom kurzen "i" zum langen, starken "ei" einen angemessenen Ton, der dem Textinhalt entspräche.

Nun solltest du noch statt "stirnfaltig" ein Wort finden, das auf der 2. Silbe betont wird, um das Metrum nachzubessern.

Freundliche Grüße
Heidrun


Bearbeiten/Löschen    


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 114
Kommentare: 2298
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Mollero

Ich fühle mich durch Deine Zeilen aufs Heftigste angegriffen ;D

Im Übrigen kommt meines Erachtens durch das Wort "Seelenschmerz" der selbstüberwältigte Pathos des leidenden E-Dichters mehr zur Geltung und bringt den Adressaten so noch besser in Wallung.

Rhythmisch und inhaltlich gelungen.

Liebe Grüße
Thylda
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beiträgen ist Ironie nicht auszuschließen

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!