Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Kurvenfahrt bei Nacht (umgezogen aus Ungereimtes)
Eingestellt am 28. 07. 2008 20:37


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

kurvenfahrt bei nacht II


aufholbar scheint
         in dieser Nacht
der zeitverzug,
         in Sternenpracht,
sportlich koordinier' ich hand und f√ľ√üe,
         es f√§hrt ein Mann mit physikalischem Empfinden,
fliehkraft dank drehmoment,
         er scheint es zu geniessen.

mundwinkel kräuseln sich
         seht ihn Euch an,
zum feinen lächeln,
         die Schadenfreude quillt aus ihm
ich fahre, die andern stauen noch.
         als ob ein Stau so schlimm w√§re
es säuselt leis das radio.
         und er l√§√üt sich bedudeln.

von links ins licht springt,
         he Alter, jetzt heisst es Aufwachen!
zum zucken zu schnell,
         kannst Du nicht aufpassen?
ein heller hase aus dem heu.
         obwohl, den konnte man kaum sehen, wie ein Strich

ein leises holpern, nur,
         kaum glaubw√ľrdig, was f√§hrt der f√ľr einen Schlitten?
doch markzerfetzend
         das ist ja Trash!
mahlt der reifen durch knochen,
         der Kerl hat einen Hang zum Sadisten
zerreift, zerreisst das tier,
         wird zum Horror-Monster,
das grausam häßliche geknirsch
         passt zur Schauergeschichte,
zerknirscht auch mich,
         ... das kommt jetzt unerwartet

zumindest kurz.
         aha, er entlarvt sich selbst.

     Oder wen eigentlich?

Version vom 28. 07. 2008 20:37
Version vom 11. 02. 2010 17:25

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey Herr Ha,

mir gef√§llts - da es sich zum Teil aber auch flie√üend lesen l√§sst, ohne dass die Dialogzeilen st√∂ren, dennoch als solche zu erkennen sind, w√ľrd ich noch ein wenig was √§ndern, damits √ľberall so ist:


aufholbar scheint
     in dieser Nacht
der zeitverzug,
     in Sternenpracht,
sportlich koordinier' ich hand und f√ľ√üe,
     es f√§hrt ein Mann mit
fliehkraft dank
     physikalischem Empfinden,
drehmoment,
     er scheint es zu geniessen.


mundwinkel kräuseln sich
     seht ihn Euch an,
zum feinen lächeln,
     die Schadenfreude quillt aus ihm
ich fahre, die andern
     als ob ein Stau so schlimm w√§re
stauen noch.
     und er l√§√üt sich bedudeln.
es säuselt leis das radio.

von links ins licht springt,
     he Alter, jetzt heisst es aufwachen!
zum zucken zu schnell,
     kannst du nicht aufpassen?
ein heller hase aus dem heu.
     obwohl, den konnte man kaum sehen, wie ein Strich

ein leises holpern, nur,
     kaum glaubw√ľrdig, was f√§hrt der f√ľr einen Schlitten?
doch markzerfetzend
     das ist ja Trash!
mahlt der reifen
     hat der Kerl einen Hang zum Sadisten
durch knochen,
     oder zu Horror-
zerreift, zerreisst das tier,
     Monstern und Schauergeschichten?
das grausam häßliche geknirsch
     ... das kommt jetzt unerwartet
zerknirscht auch mich,
     aha, er entlarvt sich selbst.
zumindest kurz.
     Oder wen eigentlich?



>> du hast im Nebendialog meist alles klein, in dem anderen Teil normale Schreibweise - zur Unterst√ľtzung der UNterscheidung dann auch wirklich kleinschreiebn durchziehen und im andern Teil immer normal - dann auch formal noch mehr Zweiteilung...?

    LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea,

Dank f√ľr die Anregungen. Ich bin ihnen im Sinn, aber nicht in allen Einzelheiten gefolgt.

Die Idee mit konsequenter Gross-/Kleinschreibung fand ich gut, und auch die mit der Möglichkeit, links und rechts fortlaufend gemeinsam lesen zu können.

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!