Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
386 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
L EhERE
Eingestellt am 26. 11. 2007 05:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

die kryptische Knospe

aus wolkenweiß mit Zumpelhaar,
hängt im kleinem KreisderWünsche
lange ein glitzergraues
Feenhaar

ein
Satz aus
vergilbten
Schühchen,
Herzschmerz,
Graupelmeer
luftlos schnappend

Sonnenschein
strahlendfunkelnd(e)
rubinBuchten
smaragdsanden
wartet
voller Leere         ( L EhERE)

vergebens
auf
die Pracht derBlüte
L EhERE


__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Version vom 26. 11. 2007 05:56

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
newdw

hallo
stimmt glitzer , habe ich verbessert,
dies wort war auch eine leichte qual,

danach wirds rätselhaft ?---ja
ich finde du hast es gut verständlich erklärt,
sehr simpel, aber das erahnt es schon

ich verstehe zwar nur Bahnhof ??.......ja
schöpferisches , hoffnungsfrohes
stimmt !

nicht klar geworden ; voller Leere !!!
" Die Leere im Sinne von Nichts gibst ja nicht" sagst du , impliziert für mich sogar automatisch das die Leere dann auch voll ist ! sein kann .....

zur logik : inhaltlich ist keine Leere vorhanden ,
Leere ist

        im Ausdruck , im Mitteilen , vermitteln
Gefühle zeigen,

            der Zustand , der umhüllt ,
der verstummen lässt

voll ist die Leere
mit den ewigen Wiederholungen
täglich grüßt das Murmeltier
gleichen Verhaltensmuster

deswegen auch
.......vergebens..........


wenn man nur das wort
LEhERE
anders liest , sieht , orthografisch darstellt
ist es doch schon eine Blüte

vielleicht siehst du da die magie
danke for the comment
m


__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ehre

in der
l EHeRE
dank
__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!