Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
237 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ladons Lorbeer mit Biss
Eingestellt am 28. 03. 2006 20:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
hera dam
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2006

Werke: 10
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hera dam eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ladons Lorbeer

Blitzen dir hundert schwarze Augen entgegen,
sträuchervoll nächtige Schiffchen, Mondeslichttrunkene
düster ahnend und dürstend nach Liebsten - sind’s eben
vielfach und nachahmend Daphnes Anwandlung kündende

Mündungen, die dich still anschwappen als Ufer,
Strand, als Gabelung, hin zum Lichte, her zur
Nacht. Es tritt alsbald ein zweiter Rufer
vor (der Mond zurück) der weinte nur.

Hinter den Wolken blieb der Mond wohl kaum:
Rufers Schmerz erlöste auch nie Einen,
Doch er dichtete, küsste und stoppte mit Weinen.

Vor trat alsbald der Mond aus dem Wolkenschaum:
Rufers Pferd galoppierte davon, im Reinen
sich mit der Welt und ihr glaubend - wie meinen?
27.03.2006


Ladons Lorbeer
Blitzen dir hunderte
schwarze Augen ent-
gegen wie sträuchervoll
nächt’ge Schiffchen -

Mondeslichttrunkene
düster Ahnende
dürstend nach Liebsten - sind’s
Daphnes Bisschen.
25.03.2006



__________________
hera dam©

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!