Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
416 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lady Bird
Eingestellt am 29. 07. 2009 17:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ecki
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2005

Werke: 76
Kommentare: 253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ecki eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein K├Ąfer hat an einem Bierschaum geneckt,
Benommen all seine F├╝hler im Rausche gestreckt.
Sein Sp├╝rsinn, der Wind, von beiden betrogen,
Ist er des Nachts in ein Spinnennetz geflogen.

Auf diesen standen gerade sechs Fliegen und M├╝cken
Die wollten den K├Ąfer liebkosen, z├Ąrtlich mal dr├╝cken,
War eine lustvolle Bewegung im Netze, im Gange.
Doch Spinnengewebe; die halten nicht lange.


Am Morgen, da blieb ein aufgerissenes Loch
Und eine Spinne, die nun die Leere umkroch.
Ein Spinnenherz schl├Ągt sich in rage, ger├Ąt ins Toben
Warum hat die Lady den Unterrock blos gehoben.

.

Version vom 29. 07. 2009 17:31
Version vom 30. 07. 2009 21:48
Version vom 31. 07. 2009 19:56
Version vom 31. 07. 2009 20:15
Version vom 04. 08. 2009 01:33
Version vom 06. 08. 2009 19:10
Version vom 06. 08. 2009 19:27
Version vom 06. 08. 2009 20:08
Version vom 06. 08. 2009 23:59
Version vom 07. 08. 2009 02:01
Version vom 07. 08. 2009 16:50
Version vom 08. 08. 2009 00:33

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Ecki,

du hast da eine sehr h├╝bsche Idee verarbeitet. Leider klingt das Gedicht noch nicht so gut, weil das Metrum nicht stimmt. - Gerade bei komischen Gedichten ist jedoch eine korrekte Ausf├╝hrung sehr wichtig, weil sonst der Witz nicht zureichend deutlich wird.

Ich mache dir mal einen Vorschlag f├╝r die letzte Strophe. Wenn du m├Âchtest, kannst du die anderen danach ausrichten ...

quote:
Am Morgen blieb ein gro├čes Loch
Daraus die Spinne hungrig kroch,
ihr Brot war ihr davon geflogen.
Insekten sind oft ungezogen!

Siehst & h├Ârst du was ich meine?

Liebe Gr├╝├če f├╝r dich
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Das klingt net Ecki.

Wie w├Ąre es mit:

Ein Marienk├Ąfer hat am Bierschaum geneckt,
Benommen quer seine F├╝hler gestreckt.
Sein Sp├╝rsinn, der Wind, von beiden betrogen,
Ist er des Nachts in ein Spinnennetz flogen
...

Unerm├╝dliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!