Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
297 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Lalürisches Manifest
Eingestellt am 17. 09. 2008 09:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Daphne Elfenbein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2008

Werke: 13
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daphne Elfenbein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lülalülalülalü
la Lyrik - die Lyra
die leiernde Hydra lauernde
Scheingeständnisse
Wortgefängnisse
Herzbedrängnisse
erhabene Besäufnisse
von formlos formvollendet
kastrierten Kapriolen
kanzerogene Akrobatik
Worte und Töne schräg
Orpheus darf nicht -
muss aber immer noch -
mit seiner Lyra - mit seiner Lyrik
glaubt ihm ja keiner - alte Leier
bis Doktor Brecht kommt mit seiner
lilalilalilalilaliteratur
dem Notfallkoffer
mit Knochenmarx und Politpopel
und den ollen Orpheus
Dialyse für’s Hirn – an den Tropf legt
bis auch der alte Knabe lilalilalinks singt
und haut es ihm um die Ohren
und so - und so
und so geht’s
bis dem ollen Orpheus
das Singen vergeht, die Leier verstummt
da unten im Dunkeln
Gestapel von SS und so
vergessen hat er, was das ist
Lyrik
Limerick
Laster
wo doch seit Auschwitz – bla bla
aus Bombentrichtern dampfts
das große Knochen- Lalula
Saiten zerrissen
Metaphern im Dreck
Träume, Visionen, ähem …
vom Sockel gehoben
ins Abseits geschoben
begraben,
vermarktet
zu Tode -
anheim dem großen Bla Bla Bla
Salz in des Sänger Wunden
mit freundlichen Grüßen
das blaue Auto

__________________
Daphne Elfenbein
Vorzimmer von Dr. Gott

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein sehr beeindruckendes Werk.
Über Morgenstern, die Dadaisten, Expressionisten und (den jungen) Brecht ging die Entwicklung hinweg, lyrisches Aufbegehren und lyrische Neuerung halfen nicht der Gesellschaft zu leben, sie führte in einen tiefen Abgrund.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!