Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
458 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Landsmänner-frauen-und-kinder Teil 7
Eingestellt am 30. 03. 2002 17:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Englhauser
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jan 2002

Werke: 33
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Englhauser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Landsmänner L

Die Kinder in Laos, die leben im Chaos, karg ist das Futter, sie schreien nur, „Essen her Mutter!“

Die Kinder in Lesotho, schmeißen sich mit Kot o, sie stinken furchterbar und das ist nicht gelogen, das ist wahr.

Ein Mann aus Lettland, verbrannte sich seine Fetthand, der Doktor lachte und brachte ihn schnell nach Riga, mit einem klapprigen Notarztflieger.

Im Libanon, da herrscht ein lieber Ton, es brüllen die Frauen, die Männer nur traurig dreinschauen.

In Liberia, ist der Neger ansich schon da, es gibt aber auch schwarze Leute, die werden aber gehetzt wie die Meute.

In Libyen sind die Kinder, nicht minder schlauer, als die eines niederbayerischen Bauer.

In Liechtenstein, in Vaduz, da lebte ein Mann der hieß Lutz, sein Freund, der hieß Rainer, es kannte sie keiner.

Die Frauen aus Litauen, die trauen sich keinen Scheiß zu bauen, das machen die Männer, die sind da wirkliche Kenner.

Der Luxemburger im allgemeinen, interessiert eigentlich keinen, nur die Luxemburgerin, die Fesche, der geht man schon mal gern an die Wäsche.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!