Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
136 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Science Fiction
Landung (gelöscht)
Eingestellt am 15. 03. 2005 13:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7571
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


San Martin
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In der Mitte pure Männerphantasien, am Ende Genugtuung, denn so etwas habe ich beinahe erwartet. Allerdings hätte das Schiff auch abschmieren und beide sterben können, oder nur sie überleben, nachdem sie ihm medizinische Hilfe verweigert. Alternativ hätte er, fies wie er ist, auch die andere Fähre manipulieren können - damit hättest du der Geschichte einen manischeren Anstrich gegeben - er tötet aus Liebe Dutzende Menschen, um mit ihr auf einem abgelegenen Planeten zu stranden. Oder sie hätte ihn nur benutzt, weil sie einen Verbrecher, den sie liebt, an Bord der Fähre geschmuggelt hat, um mit ihm auf diesen Planeten zu fliehen... hach, die Möglichkeiten sind endlos.

Bitte überflüssige Kommata entfernen.
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7571
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Fluss der Kommas

Hallo San Martin,

überflüssige Kommatas sind lustiger Hüpfer, schwupps sind sie da und niemand weiß wirklich warum.
Hab zwei von ihnen identifiziert und eliminiert. Natürlich wäre eine punktuelle Fingerzeighilfe recht nützlich gewesen.


Du hast einige interessante Handlungsalternativen oder -erweiterungen gefunden. Ich werde sie überdenken.
Die Manipulation der anderen Fähre liegt mir nicht ganz so bequem im Kopf. Man hat ja beim Schreiben ein Bild der Figuren im Kopf, irgendwie passen Taktik und Intrige nicht zu Viktor.
Aber ich schüttel die Ideen mal weiter im Kopf. Vielleicht wird aus der Landung dann ja etwas mehr.

Dankeschön für Deinen Kommaentar,

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


Mazirian
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 193
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mazirian eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Lap,

in einem würde ich San Martin zustimmen: Es wäre vielleicht gut, noch ein bisschen zu motivieren, warum sie plötzlich einen Laser in der Hand hat. So forsch und zudringlich ist er (zumindest im Text) ja nicht gewesen, dass sie gleich Todesangst haben müsste. (Die Ärztinnen die ich kenne sind sogar ziemlich abgebrüht und hätten vielleicht erstmal mit einer Penthotal-Spritze angefangen ).
Aber sonst stilistisch sehr rund und vor allem temporeich umgesetzt.

Ein paar "Fingerzeige" noch:

"Der Pilot nahm..."
warum nicht gleich "Viktor"? Wenn kurz drauf der Name fällt, sieht man erstmal zwei Männer.

Schätze ,ja!
-> Schätze, ja!

Satelliten bewegen sich i.d.R. auf festen Bahnen, z.B. um Planeten herum, nicht aber von System zu System. Robotsonden, Rettungsschiffe?

Seit er das erste Mal unter ihren Scannern
-> gelegen hatte.

Nun ist er tiefgekühlter Weltraumschrott... Nun würde er ihm...
-> Zweimal Satzbeginn mit "Nun" kurz hintereinander.

beunruhigt klang ihre Stimme aus den Lautsprechern.
warum aus den Lausprechern? Sie sitzt doch hinter ihm. Einen Raumhelm kann sie auch nicht aufhaben, wenn er erkennen kann, dass ihre Augen gerötet sind.

schwarze Löcher in einem makellosen Gesicht
Das klingt überraschend unromantisch... wenn man eine festgefügte Vorstellung von Schwarzen Löchern hat. Okay, sie sind alles verschlingend, aber sie verschlingen z.B. auch das Licht, können also nicht strahlen oder leuchten. Schwarze Löcher klingt (für mich) eher nach wandelnden Mumien oder Sensenmann. Aber es ist schon mal origineller als "dunkle Bergseen".
Außerdem hat sie braune Augen.

Was sie macht, was sie isst und trinkt, wo sie ihre Freizeit verbringt und mit
wem.
Warum dieser Satz im Präsens?

Es ist ein wunderbarer Traum.
Hier auch. Du springst oft in den Zeiten. Teilweise erkenne ich es als inneren Monolog, aber dann wäre es vielleicht besser, wenn man es irgendwie kennzeichnet. Kursiv oder so.

Absturzkurse -> schön und originell

Notausüstung / Nothütten -> zweimal "Not"

Es stellte einen dummen Zufall dar...
klingt irgendwie umständlich -> Es war ein dummer Zufall (?)

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Danke auch für deinen Tip zu meinem Text.

schönen Gruß
Achim

__________________
Es ist alles schon gesagt worden - nur noch nicht von jedem (Karl Valentin)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7571
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Achim,

ich habe Deine Anmerkungen versucht umzusetzen, zusätzlich noch jons Hinweise, die per PM kamen.

Danke dafür!

Ich bin Annes Motivation nachgegangen und habe ihr zusätzliches Futter verschafft.
Die Geschichte soll bei Viktor bleiben, Annes Motivation also nur indirekt offenbar werden.

jons Gedanken finde ich sehr interessant, da er auch hinter meiner Idee zur Story stand:
" oder sie ist einfach mal saudumm (, „so einer" ist als Hilfe auf einer „einsamen Insel" immer noch besser als auf sich selbst gestellt sein)."

Da sind Grenzen, denke ich, denen ich nachspüren will.

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Science Fiction Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!