Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
727 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lass Dich entführen ... in zwei Versionen
Eingestellt am 18. 06. 2002 06:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
BiaBln
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Version I

Warum gibst Du Dich immer so kühl?
Zeigst niemals mir auch nur ein Gefühl.

Wieso bist Du immer so kalt zu mir?
Nicht eine Regung kommt von Dir.

Komm, ich gebe Dir meine Hand,
und führe Dich in mein Wunderland.

Und bist Du erst einmal versunken darin,
zeige ich Dir der wahren Liebe Sinn.

Lass Dich entführen in das ewige Glück,
sollst nicht mehr schauen ins Gestern zurück.

Nie mehr wirst Du wollen fort von hier,
das, mein Liebster, verspreche ich Dir!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Version II

Warum gibst Du Dich immer so kühl?
Zeigst niemals mir auch nur ein Gefühl.
Wieso bist Du immer so kalt zu mir?
Nicht eine Regung kommt von Dir.

Komm, ich gebe Dir meine Hand,
und führe Dich in mein Wunderland.
Denn bist Du erst einmal versunken darin,
zeige ich Dir der wahren Liebe Sinn.

Komm, und öffne für mich Dein Herz,
lass heraus den ganzen Schmerz.
Mach Platz für das wunderbare Leben,
denn das will ich Dir für immer geben!

Komm, sollst nicht leiden und nicht trauern,
nur befreit sein von Deinen Mauern.
Himmlische Gedanken sollst Du haben,
der Engel Schwingen werden Dich tragen.

Komm, ich möchte Dich verführen,
werde Dir öffnen alle nötigen Türen.
Fliege mit mir in das schöne Morgen,
ohne Angst und ohne Sorgen.

Komm, lass Dich entführen ins Glück,
schau nie wieder ins Gestern zurück.
Und bist Du dann ganz nah bei mir,
gebe ich ein Versprechen Dir:

Du wirst für immer glücklich sein,
denn niemals mehr lasse ich Dich allein!
Nie wieder wirst Du wollen fort von hier,
das, mein Liebster, verspreche ich Dir!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anmk.:
Sorry ... ich konnte mich nicht entscheiden, welche Version ich poste.
Darum habe ich einfach Beide zusammengenommen.
Ich hoffe, dass ist nicht weiter tragisch oder gar verboten?!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Nelly
Guest
Registriert: Not Yet

ich finde einige gedanken in diesem gedicht / den gedichten sehr schön, allerdings finde ich, das paarreime absolut das letzte sind. ist aber vermutlich geschmackssache. ansonsten wirklich schön.
Nelly

Bearbeiten/Löschen    


BiaBln
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Nelly...

...ich danke Dir für Deine Meinung. Was das Reimen betrifft, ich habe es auch ohne schon versucht. Diese Gedichte sind, denke ich, mir aber nicht immer so gut gelungen. Mir fallen bei Gedichten immer sofort Reime ein. Wenn ich ohne schreibe, muss ich länger nachdenken.

LG Bianka

Bearbeiten/Löschen    


Nelly
Guest
Registriert: Not Yet

hey,
das ist ja lustig, das dir immer direkt reime einfallen. bei mir ist es genau anders. ich habe glaub ich nicht ein gedicht in reimen geschrieben, sollte ich vielleicht nochmal ausprobieren. hast du eines von deinen ungereimten gedichten veröffentlich ? das würde mich nämlich sehr interessieren. bis denn,
nelly

Bearbeiten/Löschen    


BiaBln
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
gedichte...

... ohne reime, liebe nelly, natürlich habe ich welche online.
Hier zum Beispiel:

Hier klicken

oder hier:

Hier klicken

oder hier:... *lach* , nein das reicht jetzt.

kuckst vielleicht mal in meinem profil oder auf

Hier klicken

nach, was da so alles rum schwirrt von mir!

LG Bianka

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!