Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
602 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Lass mich los
Eingestellt am 26. 07. 2002 14:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Morgenlicht
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2002

Werke: 4
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Morgenlicht eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weit weg von dir,
von meinen Träumen
die keinen Sinn ergeben,
wo schwer fällt
zu erkennen,
das mein Weg
der Falsche ist,
wach ich endlich auf,
aus der Starrheit
blockierender Gedanken
und kann sagen,
was ich will.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


inken
Guest
Registriert: Not Yet

Nicht schlecht

...als Einstieg - willkommen in der Leselupe

liebe Grüße Inken

Bearbeiten/Löschen    


Conny
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 12
Kommentare: 157
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Befreiung

Dein Gedicht spricht von der Befreiung. Es ist sehr kraftvoll und trotzdem mit leisen Tönen geschrieben.
Es hat mir gefallen.

Wir alle sollten unsere Zeiten der Befreiung haben.
__________________
"Die Hälfte ist manchmal mehr als das Ganze."

Hesiod

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Morgenlicht,
ich bin eigentlich nur ein Reimer - aber Dein Gedicht gefällt mir. Ich wollte Dir meine Tipps als E-Mail "unter uns" senden - die Möglichkeit hast Du aber leider in Deinem PROFIL „abgeschnitten“. - Bedenke bei erhaltenen Ratschlägen immer, dass es EINZELmeinungen sind: Man kann sie aufgreifen, darüber nachdenken oder auch gar nichts tun.
(Nur an GUTEM lohnt das Feilen!)

Lass mich los

Weit weg von dir,
von sinnlosenTräumen,
die keinen Sinn ergeben,
wo schwer fällt
zu erkennen,
das mein Weg
der Falsche ist,
wach ich endlich auf,
aus der Starrheit
blockierender Gedanken
und - kann denken und sagen,
was ich will.

Bitte immer Titel AUCH zum Werk! - Willst Du auch mal fett oder schräg und zentriert schreiben: Siehe ganz unten „vB-Code“!
__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!