Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
415 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lausiges Leben
Eingestellt am 04. 08. 2003 00:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lausiges Leben


Lachsfarben sieht das Tier nicht aus,
die Lachslaus – jedem Lachs ein Graus,
hat er sie an den Schuppen kleben!
Sie saugt aus diesem Fisch das Leben,
als er, so ohne Läusekamm,
nur hilflos durch die Gegend schwamm.

Es frißt - makaber ist die Chose –
zuletzt das kleine Tier das große!
Ganz anders tritt die Filzlaus auf,
kommt in der Politik zu Hauf
vor in den lohnenden Bereichen,
wo Gauner sich die Bärte streichen.

Sie leidet Hunger nicht, noch Not,
Filz find´ sich stets, ob schwarz, ob rot!
Schön wäre es und sehr viel besser,
gäb´ sie sich doch als Menschenfresser!
So aber bleibt der Filz bestehn
und wird wie Unkraut nicht vergehn.

Bleibt noch die Kopflaus, die gemeine!
Sie überlebt sich von alleine.
Je mehr die Glatze Mode wird,
wird auch ihr Lebensraum zerstört.
Man sieht, so ähnelt sich zu Zeiten
der Weg, den Mensch und Laus beschreiten!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hab mir gleich den Kopf gekratzt

Habe an dem Satz "Sie leidet Hunger nicht noch Not" ganz schön geknappert, bis ich ein virtuelles Komma hinter "nicht" gesetzt habe.

Aber wieder mal ein Meisterwerk. Gut gedacht und gemacht für lausige Zeiten.

Einen schönen Montagmorgen noch.
kratzend Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Komma...

Dankeschön, Herr Müller,

habe das Komma vergessen und mögliche Folgen übersehen, schon berichtigt! Danke auch für die Bewertung.

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


vanHoughten
Guest
Registriert: Not Yet

Filz gibt es auch im Grünen
für die, die Jugendsünden sühnen
Doch sollt man hinterfragen
was lernt man mit den Tagen?
Wenn einstige Rebellen
die Geschicke eines Land's erhellen




Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Filz

...besonders schön derzeit in HH zu bewundern: Kaum ist die rote Filzlaus out, mutiert sie zu schwarz und lebt fröhlich im neu entstandenen schwarenn Filz weiter!

Sehr gut!

Grüße!

Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lachslaus

Hallo LuMen,

so was gibt’s? Lachsläuse?
Und stammt das Buch nicht von Dir: „Von Läusen und Menschen“?

Grandios der Zeilensprung bei
>kommt in der Politik zu Hauf
vor in den lohnenden Bereichen<

Klasse!

Herzlichst
Udo
__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!