Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
279 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Leben
Eingestellt am 29. 01. 2006 02:08


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
sarastes
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2006

Werke: 10
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sarastes eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

LEBEN

Ein Hauch.

Wovon?

Einatmen
ganz tief.

Warten.

Worauf?

Pulsierendes Schlagen
Leben spendenden
Blutes.
Herzschlag.

Wie lange?

Gef├╝hle
Tr├Ąume
Hoffnungen

Wozu?

Sinnlosigkeit?

Ein Stein liegt im Wasser
umsp├╝lt von den Fluten
umtanzt von Fischen
bestrahlt von der Sonne
w├Ąrmenden Strahlen.

aber

Der Stein
f├╝hlt nichts
sp├╝rt nichts
weint nicht
und lacht nicht.

Der Stein ist tot.

TOD

Was sagt das Wort?
Verheisst der Moment
Ende
oder
Anfang?

Tot
wie ein Stein
w├Ąre nichts sein
wie ein Ding
nicht sinnlos
doch Sinn los.

Lebensspender f├╝r Blumen
nach dem Endschlag des Herzen.
W├Ąre das ein
Sinn?

Doch das ist Morgen.

LEBEN

Ein Hauch
auch f├╝r mich.

Einatmen
ganz tief.
Die Sch├Ânheit des Augenblickes
oder die Trauer des Schmerzes.

Warten.
Ja
aber auch erleben
Das Heute und Jetzt.

Pulsierender Schlag
lebensspendenden Blutes
und Herzschl├Ąge
f├╝hlen und annehmen
festhalten
und sp├╝ren
solange es noch schl├Ągt.

Gef├╝hle
Tr├Ąume
Hoffnungen
um dem Leben
einen Sinn zu geben
es zu leben
zu lieben

und zum Schluss
sagen zu k├Ânnen:

IRGENDWIE
WAR ES SCH├ľN.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Suse
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 47
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Suse eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
kleinigkeiten

hallo sarastes,

mir gef├Ąllt's. habe nur ein paar kleinigkeiten entdeckt:

"nach dem Endschlag des HerzenS" muss es hei├čen - nicht "des HerzeN" ....

und

"Doch das ist morgen" w├╝rde ich weglassen. Es ist klar, dass das morgen ist.

und

"Ein Hauch auch f├╝r mich": lass das "auch weg"

und

"die Trauer des Schmerzes" w├╝rde ich umdrehen zu "der Schmerz der Trauer"

und

"Warten.
Ja
aber auch
erleben
Das Heute und Jetzt"

und ansonsten: gut :-)

liebe gr├╝├če,
suse
__________________
Suse
K├╝rbiseis mit ganzen Fr├╝chten?!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!