Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
422 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Leben oder Sterben?
Eingestellt am 15. 04. 2001 20:29


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
DarkJuly666
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2001

Werke: 16
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich sitze im Zimmer. Bin allein. H├Âre das gleiche Lied immer und immer wieder. Es beruhigt mich einerseits, aber andererseits macht es mir mut. Mut das ich endlich zum letzten Schritt ├╝bergehe. Freiheit, was f├╝r ein Wort. Ich habe mich noch nie frei oder lebendig gef├╝hlt, bis auf jetzt. Jetzt wo ich wieder einmal die Chance habe, meine Freiheit selber zu w├Ąhlen. Mein weiteres Leben (?) weiter zu bestimmen.
Wie mechanisch und wie immer schraube ich die Tablettenpackung auf. Ich sch├╝tte diese wei├čen, mehligen und kleinen Pillen auf den Tisch. Zweihundert, ich z├Ąhle sie jedes mal wieder nach. Jetzt schraube ich die Whiskey-Flasche auf. Ich nehme einen Schluck. Eigentlich hasse ich ja diesen Geschmack.
Es dreht sich alles, nicht vom Alkohol, sondern weil ich mich selber hasse f├╝r diese Augenblicke. Mir fehlt jegliche Kontrolle ├╝ber mich selbst.
Ich merke wie mir Tr├Ąnen ├╝ber die Wangen kriechen.
Jedesmal wenn ich merke wie die Tr├Ąnenfl├╝ssigkeit sich ├╝ber meinem Gesicht ergie├čt, wei├č ich, jetzt schaffe ich es wieder nicht. Eigentlich will ich doch LEBEN!!!
Die Pillen kommen wieder in die Dose. Die Flasche wird wieder verschlossen und weggestellt.
Fix und fertig schlafe ich auf meiner Couch ein.
Morgen scheint wieder die Sonne, wie jeden morgen, und alles ist vergessen. Bis zum n├Ąchsten mal. Vielleicht habe ich dann ja mehr Gl├╝ck.
__________________
"Mit Gr├╝├čen an die Unterwelt!!"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
das

ist ziemlich finster. hoffentlich machst du das nicht selber durch. wenn doch, dann k├Ânnte ein psychiater helfen. du k├Ânntest dir auch selber helfen, indem du nach den ursachen f├╝r die selbstmordgedanken suchst. wenn es fiktiv ist, wie ich hoffe, dann hast du das sehr gut beschrieben, sehr einf├╝hlsam. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


DarkJuly666
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2001

Werke: 16
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
<- - sich nicht selber beschreibt!!!

keine Angst, was ich schreibe geht eigentlich nie ├╝ber mich selbst. Es war glaub ich nur ein d├╝sterer Gedanke.
Au├čerdem mag ich es ├╝ber dunkle Sachen zu schreiben.
Find ich aber gut, das es Dir gef├Ąllt. Viele haben ja mit so "traurigen" Geschichten ein Problem und lesen lieber lustige Dinge.
gru├č July

__________________
"Mit Gr├╝├čen an die Unterwelt!!"

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ah,

gut. h├Ątte vielleicht deinen namen beachten sollen. aba so bin ich nun mal - wenn es was neues zu lesen gibt, dann wird das gelesen ohne ansehen der person. bin auf die art schon auf die gr├Â├čte kacke gesto├čen, aba gl├╝cklicherweise auch auf viel gutes und sch├Ânes. mach weiter, du bist noch nicht zu schwarz f├╝r empfindsame gem├╝ter.lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


DarkJuly666
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2001

Werke: 16
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hmm....

ja so gehts mir auch oft, mu├č auch immer alles neue lesen, sind ja manchmal echt gute Sachen dabei...
Naja so dunkel bin ja auch wieder nicht, bin eigentlich ein ganz lebensfroher Mensch, aber jeder hat mal so ne depressive Phase, ist ja normal.....
Auf jeden Fall bin ich jetzt angeregt weiter zu machen....mir ist auch schon wieder was neues eingefallen (aber ned wieder d├╝ster), bin aber noch am arbeiten....
gru├č July
__________________
"Mit Gr├╝├čen an die Unterwelt!!"

Bearbeiten/Löschen    


apri
Hobbydichter
Registriert: Apr 2001

Werke: 3
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Was davor und was danach?

Ich bin erst neu hier und ich werde an keiner stelle etwas werten, ich kann dir nunr meine Empfindungen dazu sagen und wie es mich angesprochen hat. Deine Zeilen sind ernsthafter Natur. Viele wollen nur Gl├╝ckliches und Sch├Ânes erfahren oder lesen. Ich wei├č nicht wie alt du bist, aber das ist auch egel. Die Erfahrung oder die Ber├╝hrung l├Ą├čt dich soetwas schreiben. Bin nicht der Meinung es stammt nur einfach so aus lauter Lust und Laune mal zum Probieren aus deinem Geist. Die ├ťberschrift habe ich bewu├čt gew├Ąhlt!
Vielleicht f├Ąllt dir noch mehr zu diesem Thema ein?


__________________
APRI

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!