Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
217 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Lebensmüde
Eingestellt am 22. 03. 2003 13:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lebensmüde

„Papa!“
„Ja, Sternchen.“
Ich war doch gerade unten am Briefkasten. Da haben Frau Maier und Frau Hansen gestanden und miteinander gesprochen. Ich habe gehört, wie Frau Maier gesagt hat, dass sie des Lebens müde sei. Wie meint sie denn das, Papa?“
„Hmm. Du weißt doch, dass kürzlich der Mann von Frau Maier gestorben ist. Vor einigen Jahren hat sie mir erzählt, dass ihr einziges Kind, sehr jung gestorben sei. Jetzt der Tod ihres Mannes. Wahrscheinlich ist sie sehr einsam und aus diesem Grund lebensmüde.“
„Papa! Darf ich noch eine Stunde raus?“
„Klar. Was hast du vor meine Kleine?“
„Ich gehe runter, Frau Maier wecken.“
„Das ist eine gute Idee mein Sternchen.“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Otto,

ich finde, das ist zwar ein kleiner netter Gedankengang, aber der ließe sich noch ausbauen. Besonders die Erklärung was Lebensmüde ist. Einfach eine kleine Geschichte um den Kern der Sache noch spinnen. Oder haste keine Lust

Gruss
Socke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!