Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
247 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Lebensweisheit
Eingestellt am 14. 08. 2002 03:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
adriano
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2002

Werke: 31
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wirst Du überflutet von Gefühlen
Die wie Meere den Sand aufwühlen,
Laufe nicht von Dannen
Versuche einen Halt zu erlangen.

Ja, das Leben ist nicht leicht
Manchmal ist es viel zu seicht;
Doch oft schlagen die Wellen hoch
Hoffnungsschimmer gibt es noch.

Deshalb sei auch guter Dinge
Vertraue an deren Gelinge;
Pack ihn an den Hörner an,
Den Stier, damit er nicht mehr wüten kann.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


unbekannt2581
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Laufe nicht von Dannen
Versuche einen Halt zu erlangen.

also das holpert ganz gewaltig. vielleicht versuchst du mal alles mehr in einen laufenden rhythmus zu bringen ? und bei den reimen etwas mehr güte walten zu lassen ?

g

mike

Bearbeiten/Löschen    


otto otter
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 34
Kommentare: 388
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um otto otter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lebensweisheit

Ich kann mich Mike nur anschliessen. Der wütende Stier kommt mir im gegebenen Kontext etwas spanisch vor.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!