Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
312 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Leberreime
Eingestellt am 22. 07. 2003 13:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Leber ist von einem Hecht
und nicht vom Dromedar,
doch glaube nicht, wenn einer zecht,
der spräche immer wahr.


-----------------------------------
Theoretisches zu Leberreimen und weitere Beispiele:
Hier klicken
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Bernd reimt nüchtern wieder echt
und spricht mal wieder wahr.
Denn wer viel trinkt, der schreibt auch schlecht,
da hilft kein Avatar.


__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zweiter Versuch, sorry Bernd.

Oh je, jetzt habe ich die Regeln zu spät gelesen. Das "nicht" hat - mitnichten vorhanden in meinem ersten Kommetar - gefehlt. Ich versuche ein Korrektur, nenne aber aus naheliegenden Gründen keinen Namen.

Der Dichter hängt mal wieder echt
nicht nüchtern an der Bar.
Doch wer viel trinkt, dem wird auch schlecht,
da hilft kein Avatar.

__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, George,

danke für die Verse. Nimm mal noch die Leber mit rein.
Bei den Leberreimen geht es immer los mit:

Die Leber stammt (oder ist) von xxx
und nicht von (yyy)

Dann folgt ein entsprechender (Erwiederungs-) Vers.

---

Ich habe Leberreime in zwei oder in vier Zeilen geschrieben gesehen.

Also auch möglich:

Die Leber ist von einem Hecht und nicht vom Dromedar,
doch glaube nicht, wenn einer zecht, der spräche immer wahr.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

o.k. Bernd, I read you.
Ich benutze mal die Ausrede, dass ich die Leber implizit immer im Text hatte.. *ggg*

Demnächst neuer Versuch mit expliziter Leber.
Herzliche Grüsse.
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, implizit war sie schon drin ...


Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einer Niere,
den Alkohol verträgt sie schlecht, doch Bier tut gut der Niere.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!