Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Leibesrezept
Eingestellt am 31. 08. 2002 01:46


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Leibesrezept

Es verschrieb mir ein Schreiber
Ein Rezept nur f├╝r Leiber
Ich l├Âste es ein,
Im Unterbewu├čt-Sein.

Ich nahm mir dann ÔÇťWeiberÔÇŁ
Als Zeitenvertreiber,
Ich war ein Schwein,
Aber sooo allein.

Heut sind mir die Leiber
Willkommen f├╝r Verschreiber,
Machen mir keine Pein:
Ich lad┬┤ sie alle, alle ein!



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ohje...

Um Verwechslungen vorzubeugen: Nat├╝rlich geht┬┤s hier wieder mal nur um einen Protagonisten, ├ähnlichkeiten mit lebenden Versfassern w├Ąren total und reinlichst zuf├Ąllig.
Gru├č an den/die(?) Leser
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
O, weh...

Hi, B. Wahr!


Was tut man nicht alles "allein"
So im Unterbewusstsein?
Wir handeln oft ohne Verstand
Mit tierischem Instinkt -
Und wenn ein Warnlichtlein blinkt,
Setzen wir uns ab ins Tr├Ąumerland...


LG
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

Rezept(e) des Lebens

Hallo, lieber B.Wahr -
mir gef├Ąllt dein Rezept recht gut.

Sind wir nicht alle mit unseren Tr├Ąumen und Sehns├╝chten behaftet?
Ich frage mich immer wieder:Warum suchen wir alle hier hinter der Maske eines Protagonisten Schutz, wenn, ja wenn wir doch letztendlich selbst so f├╝hlen, denken und erleben oder erlebt haben?
Ich empfinde es so:

Tr├Ąume sind Hoffnungsstrahlen unseres bisweilen eint├Ânigen Lebens, das festgefahren ist in alten Spuren ...

Liebe Gr├╝├če an B.Wahr und Schakim

von

ennia

Bearbeiten/Löschen    



Guest
Registriert: Not Yet

Meine G├╝te

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Rezepte

Hi Schakim,

Ja, manchmal winkt:
Satt-tierischer Instinkt.
Er lockt und linkt
Und manchmal in die Knie er zwingt...

Doch kommen wir ja wieder hoch,
Weil das Leben so kurios....



Hallo enniaG,

Die "Haftungsfrage"
Ist zweifellos ┬┤ne gro├če Plage.
Auch Festgefahr┬┤nes rei├čt nicht vom Hocker,
Drum bleiben wir: l o c k e r !


Hallo gitt2,

Deine G├╝te -
Meine Gute -
M├╝de???

Euch allen liebe Gr├╝├če und sch├Ânen Restsonntag!
B.Wahr


Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!