Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
181 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Leibesübung
Eingestellt am 29. 09. 2007 13:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

L.i.e.i.besübung


Mein Spatz, ich kann mich kaum noch zügeln,
Komm, lass uns unsre Falten bügeln
Durch Drücken, Pressen, Handauflegen,
Erhitzendes Synchronbewegen:

Wie könnt ich mich dafür erwärmen,
Geriet ins Jubeln und ins Schwärmen,
Dem Altertum zu Leib zu rücken,
Indem wir unsern Leib beglücken!

Und denke ich an die Bewegung:
Spürst Du nicht auch die Frühlingsregung?
Und führt nicht diese L.i.e.i.besübung
Zur allerschönsten Sinnestrübung?

Mein Schatz: Wir machen’s wie die Jungen,
Wir sind ein wenig ungezwungen
Und werden uns mit Körperreiben
Den ganzen Sonntag zeitvertreiben!

Das tut nicht weh und lässt gesunden,
Die Küsse werden gut uns munden:
Komm, lass uns aus den Kleidern pellen,
Das Richtige wird uns schon schwellen!

Ich nehme Dich so gern zur Brust
Und schwelge in der Sündenlust:
Und jetzt verkünd ich unumwunden:
Ich liebe unsre Schäferstunden!

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

jaaaaaaa, den ganzen tag lang!
"Ich nehme Dich so gern zur Brust" das ist mein lieblingssatz, weil da zum einen "ich nehme dich", zum anderen das sprichwort und zum dritten, im sprichwort verwurstelt, nähe, umarmung und wärme drin steckt.
gruß Janosch

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Janosch,

danke für Deinen Eintrag. Ich dachte schon, das kommt gar nicht an, so ein "freizügiger" Text. Dabei ist der doch gar nicht freizügig.

Es ging darum, diesem Gefühl der Sehnsucht nach totaler "Verwurstelung" einen gemäßen Ausdruck zu geben: gerade würzig genug, um einladend zu sein, gerade diskret genug, um nicht abzustoßen. Schön wäre es, wenn das gelungen wäre.

Eines darf ich aber verraten: Die Angesprochene hat den Hinweis verstanden.

Lieber Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dann darf ich gratulieren.

Bearbeiten/Löschen    


13 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!